SPD Bundestagsfraktion

#Kreativpakt – eine erste Bilanz
Diskussionsveranstaltung

Freitag, 09.09.2016

Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Reichstagsgebäude, Eingang West (über Vorkontrollstelle West)

3. Etage, Raum 3 S 001
Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kulturschaffende und Kulturinteressierte,

2009 haben wir einen Kreativpakt geschlossen. Gemeinsam haben Künstler, Kreativwirtschaft und Politiker vor sieben Jahren eine starke Kreativwirtschaft und eine soziale Absicherung der Kulturschaffenden gefordert. „Reboot Arbeit, update Urheberrecht, bildet soziale Netzwerke!“ war das gemeinsame Ziel. Um dieses Ziel umzusetzen, haben wir in den letzten drei Jahren der Regierung viel getan (mehr Informationen dazu unter: www.spdfraktion.de/kreativpakt). Das Urheberrecht wird reformiert. Wir haben die Künstlersozialversicherung stabilisiert. Und wir fördern die Kultur- und Kreativwirtschaft auf vielfältigste Weise.

Jetzt ziehen wir Bilanz. Was haben wir erreicht? Kommt die Unterstützung bei den Richtigen an? Wir wollen aber auch nach Vorn schauen. Denn die Welt und vor allem die Kultur haben sich weiterentwickelt. Die digitale Avantgarde ist in aller Munde, doch die gesetzlichen Rahmenbedingungen hinken hinterher. Die Künstlersozialversicherung ist weiterhin ein Erfolg, muss aber gesichert bleiben. Die Anpassung des Urheberrechts ist eine ständige Aufgabe, genauso wie kulturelle Bildung und Medienkompetenz für alle. Die Arbeitslosenversicherung wollten wir an die besondere Situation von Kreativen anpassen, was uns bislang nicht gelang. So bleiben offene Punkte, die wir aufnehmen.

Viel getan, viel erreicht und nun wieder: viel zu tun. Gerne möchten wir mit Ihnen dazu ins Gespräch kommen. Sie haben Ideen für eine Kultur- und Kreativpolitik der Zukunft? Dann gestalten Sie mit uns den KreativpaktPlus.

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Siegmund Ehrmann, MdB
Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien  

Lars Klingbeil, MdB
Sprecher der AG Digitale Agenda                 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen