SPD Bundestagsfraktion

Gute ärztliche Versorgung auch im ländlichen Raum
Wie können wir eine qualitativ hochwertige und bedarfsgerechte Versorgung sicherstellen?

Dienstag, 01.09.2015

Von 18:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Bürgerbegegnungszentrum „Das Dürer“

Albrecht-Dürer Straße 85, 09366 Stollberg / Erzgebirge

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele Patienten außerhalb der Ballungszentren, auch hier bei uns im Erzgebirge kennen die Situation: Sie benötigen dringend einen Termin beim Facharzt, doch dann folgen monatelange Wartezeiten oder es wird mitgeteilt, dass die Praxis keine neuen Patienten aufnehmen kann – es sei denn, man ist privat versichert oder kommt als Selbstzahler.

Seit geraumer Zeit vollzieht sich in Deutschland eine Entwicklung, die unser Gesundheitswesen vor erhebliche Herausforderungen stellt. Während in den größeren Städten die medizinische Versorgung über zahlreiche Arztpraxen und Krankenhäuser abgedeckt wird, sieht sich der ländliche Raum mit einem Abbau der Gesundheits-Infrastruktur, der zunehmenden Überalterung von Hausärzten und einem verstärkten Facharztmangel konfrontiert. Diese Entwicklung ist auch für Sie spürbar geworden.

Die Politik versucht, durch Änderungen bei der Verteilung der Haus- und Fachärzte zwischen Stadt und Land, neue finanzielle Anreize für Landärzte, der Verpflichtung zur zeitnahen Vergabe von Facharztterminen, aber auch Änderungen in der Medizinerausbildung gegenzusteuern. Mit dem Krankenhausstrukturgesetz, das im Deutschen Bundestag gerade beraten wird, und dem neuen Versorgungsstärkungsgesetz soll die ambulante und stationäre Versorgung zukunftssicher gemacht werden.

Ob diese Neuerungen geeignet sind, die Probleme der medizinischen Versorgung auf dem Land zu lösen, möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren und Sie über die gesundheitspolitischen Positionen und Vorhaben der SPD-Bundestagsfraktion informieren.

Mit freundlichen Grüßen

 

Wolfgang Gunkel, MdB

 

Hilde Mattheis, MdB
Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen