Sollte der Whistleblower Edward Snowden in Deutschland einen Asylantrag stellen, werde in einem rechtsstaatlichen Verfahren geprüft, ob er politisch verfolgt ist, so Thomas Oppermann.