Statement von Sören Bartol

Damit uns die Schieneninfrastruktur nicht wegrostet, kündigt SPD-Fraktionsvize Sören Bartol ein Milliardenprogramm für den Bahnverkehr an. Die Bahn müsse aber auch selbst zusätzliche Mittel investieren.

„Wer mehr Verkehr auf der Schiene will, muss verhindern, dass uns die Schieneninfrastruktur wegrostet. Daher werden wir ein Milliardenprogramm auf den Weg bringen, damit mehr Weichen repariert, mehr Bahnbrücken saniert und mehr Schienen ausgetauscht werden können.

Dabei ist wichtig, dass die Deutsche Bahn auch selbst mit zusätzlichen Mitteln in den Erhalt der Schienenwege investiert. Eine längere Laufzeit der Vereinbarung mit der Deutschen Bahn von zehn Jahren würde allen Beteiligten mehr Planungssicherheit geben.“