SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Inneres

18. Legislaturperiode

Wichtigster Gegenstand der Innenpolitik ist die Gewährleistung der inneren Sicherheit mit den Gesetzen über das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei, das Bundesamt für Verfassungsschutz, das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sowie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Dazu gehören auch die Gesetze über das Waffen- und Sprengstoffrecht und das Verbot verfassungswidriger Vereine sowie die Gesetze zu den völkerrechtlichen Abkommen, die der Bund mit anderen Staaten schließt, um die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der inneren Sicherheit zu fördern oder gemeinsame Einrichtungen zu schaffen, wie beispielsweise EUROPOL.

Wir wollen dass alle Menschen in Deutschland gut und sicher leben können. Das ist durch die Innenpolitik allein nicht zu erreichen. Sie trägt aber dazu bei, wenn Kriminalität wirksam bekämpft wird. Der Rechtstaat muss dabei die Bürgerrechte respektieren. Weiterhin erstreckt sich die Innenpolitik auf die Regelungen der Staatsorganisation und das Beamtenrecht, das Wahl- und Parteienrecht, das Pass- und Meldewesen, das Personenstandsgesetz, die Statistik, den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Auch zählen die Staatsangehörigkeit sowie die Steuerung der Zuwanderung und die Integration der Ausländer und Aussiedler sowie die Rechte der nationalen Minderheiten in Deutschland zur Innenpolitik. Eine sparsam, aber gut arbeitende Staatsverwaltung steigert die Lebensqualität und erleichtert das friedliche Zusammenleben aller. Diesem Ziel dient es auch, die Eingliederung der Zuwanderer zu fördern.

 

Meldungen

Weitere Artikel
(Foto: picture-alliance/dpa)

BKA-Gesetz umgestalten

Konsequenzen aus Terroranschlag
17.02.2017 | Das Bundeskriminalamt soll neue Eingriffsbefugnisse erhalten, unter anderem die Ermächtigung, Aufenthalts- und Kontaktverbote zu verhängen und zum präventiven Einsatz der elektronischen Fußfessel.  ... zum Artikel
Im Plenarsaal des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude finden Umbauarbeiten für die Bundesversammlung am 12. Februar 2017 statt.
(Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde)

Wenn der Bundespräsident gewählt wird ...

So funktioniert die Bundesversammlung
09.02.2017 | Überall im Parlamentsviertel in Berlin ist gerade zu spüren, dass etwas Großes bevorsteht, etwas, das selbst für den hektischen Politikbetrieb außergewöhnlich ist. Warum das so ist und was genau passiert, lesen Sie hier. ... zum Artikel
Thomas Oppermann, MdB
(Foto: Gerrit Sievert)

Wir brauchen eine kontrollierte Einwanderung

Ein Debattenbeitrag von Thomas Oppermann
05.02.2017 | Es ist an der Zeit, die Kontrolle über die Migrationsprozesse zurückzugewinnen, sagt Thomas Oppermann. Wie das gelingen kann, erklärt der Fraktionschef in einem Gastbeitrag. ... zum Artikel
Thomas Oppermann, MdB
(Foto: picture-alliance / dpa)

Konflikte durch Verhandlungen lösen

Thomas Oppermann im Interview mit der Pforzheimer Zeitung
04.02.2017 | Im Interview mit der Pforzheimer Zeitung spricht Fraktionschef Thomas Oppermann unter anderem über den US-Präsidenten Donald Trump und weshalb es so gefährlich ist, dass dieser zum Recht des Stärkeren zurückkehren will. ... zum Artikel
Thomas Oppermann in einer Konferenz
(Foto: Patryk Witt)

Wir wollen den Menschen Sicherheit geben

Interview mit Thomas Oppermann in der Schwäbischen Zeitung
03.02.2017 | Im Interview stellt SPD-Fraktionschef Oppermann heraus: "Wir wollen die hart arbeitende Bevölkerung ansprechen. Menschen, die Verantwortung übernehmen für sich selbst, am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Ehrenamt." Hier das Gespräch. ... zum Artikel