SPD Bundestagsfraktion

Konflikte, Terror und Elend
Herausforderung für europäische und deutsche Außen- und Sicherheitspolitik

Donnerstag, 08.06.2017

Von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Hotel Deutsches Haus

Kissinger Str. 24, 97762 Hammelburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Welt erscheint an vielen Orten aus den Fugen geraten. Durch die weltweiten Konfliktherde sind 60 Millionen Menschen auf der Flucht.

Die menschenverachtenden Terroranschläge der vergangenen Monate haben gezeigt, mit welcher Brutalität sich religiöse Fanatiker und Terroristen gegen die freiheitliche europäische Werteordnung richten.

Angesichts dessen stellt sich die Frage nach der Verantwortung Deutschlands auf dem Gebiet der Außen- und Sicherheitspolitik drängender denn je. Schon jetzt beteiligt sich die Bundeswehr an vielen Auslandseinsätzen in Krisenregionen. In der Öffentlichkeit sind diese Einsätze oft umstritten. Partnerländer fordern jedoch ein noch größeres Engagement von Deutschland.

Klar ist, dass kein Land die großen Herausforderungen alleine meistern kann. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt daher für ein gemeinsames und aufeinander abgestimmtes Handeln ein. Auf europäischer Ebene heißt das, dass hier auch die gemeinsame europäische Außen- und Sicherheitspolitik gestärkt werden muss.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, mit uns über die Herausforderungen der europäischen und deutschen Außen- und Sicherheitspolitik zu diskutieren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Rainer Arnold, MdB
Verteidigungspolitischer Sprecher
der SPD-Bundestagsfraktion                  

Sabine Dittmar, MdB
Stellv. Mitglied im
Verteidigungsausschuss

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen