SPD Bundestagsfraktion

Herausforderungen der Flüchtlingspolitik
Empfang für Flüchtlingshelferinnen und Flüchtlingshelfer

Donnerstag, 17.11.2016

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Gasthaus Knödelweber

Lichteneck 11, 94481 Grafenau

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

viele Menschen finden in Deutschland Zuflucht vor Krieg und Gewalt. Sie werden mit großer Hilfsbereitschaft aufgenommen – von hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Ländern und Kommunen, von freiwilligen Helferinnen und Helfern vor Ort, von verantwortungsbewussten Bürgerinnen und Bürgern. Wir danken daher allen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den zahlreichen Initiativen, Bündnissen, Vereinen und Organisationen, die unsere „Willkommenskultur“ mit Leben erfüllen. Dieses Engagement wollen wir anerkennen und erhalten.

 

Wir laden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sozialverbänden und Kommunen herzlich zu unserem Empfang ein, um mit ihnen über ihre Erfahrungen und ihre Arbeit zu sprechen.

 

Welche Anregungen haben Sie für eine zukunftsfähige Flüchtlings- und Integrationspolitik? Was kann der Bund tun, um Flüchtlinge und Asylsuchende rasch an unserer Gesellschaft teilhaben zu lassen? Wie schaffen wir es, dass Deutschland ein offenes und solidarisches Land bleibt?

Wie kann eine verantwortungsvolle Außen- und Entwicklungspolitik Krisen verhindern oder abschwächen und Rechtsstaatlichkeit sowie wirtschaftliche Entwicklung in anderen Ländern fördern, um so ein Leben in Sicherheit zu ermöglichen und Flucht unnötig zu machen?

 

Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Projekt #NeuesMiteinander der SPD-Bundestagsfraktion. Wir wollen die Veränderungen gemeinsam gestalten – mit Zuversicht und Realismus. Wir laden Sie ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.

 

Rita Hagl-Kehl, MdB                    Dr. Bärbel Kofler, MdB     

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen