SPD Bundestagsfraktion

Unterschiedliche Herkunft – Gemeinsame Zukunft
Sozialdemokratische Integrationspolitik

Mittwoch, 15.10.2014

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund – Bayerische Staatskanzlei, Halle Bayern

Behrenstraße 21/22, 10117 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Deutschland ist ein reiches Land – reich an Vielfalt und Kulturen. Mit diesem Verständnis gestaltet die SPD-Bundestagsfraktion ihre Integrationspolitik. Für uns steht fest: Es zeigt sich im Alltag, ob Menschen miteinander leben, aufeinander zugehen und Konflikte lösen können. Kurz gesagt: Integration geschieht vor Ort.

Daher unterstützt die SPD-Bundestagsfraktion seit langem die Bundesländer und Kommunen: Sie setzt sich für das Städtebauprogramm „Soziale Stadt“ ein, mit dem die Wohn- und Lebensbedingungen sowie die wirtschaftliche Basis in den Stadtteilen verbessert werden sollen.

Mit der Einführung der Integrationskurse im Jahr 2005 haben wir es geschafft, sprachliche Barrieren abzubauen. Denn wer hier lebt, soll mitreden können – auch im politischen Sinn. Die SPD-Bundestagsfraktion macht sich für politische Teilhabe stark: Sie fordert die Förderung von Migrantenorganisationen, die interkulturelle Öffnung von Engagementstrukturen und das kommunale Wahlrecht auch für Ausländerinnen und Ausländer, die nicht die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates besitzen.

Wir möchten Sie über die integrationspolitischen Positionen der SPD-Bundestagsfraktion informieren und beispielhaft einige erfolgreiche Projekte aus Bayern vorstellen; wir freuen uns auf Ihre Fragen aus der Praxis. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Martin Burkert, MdB
Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion

 

Gabriele Fograscher, MdB
Stv. Innenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen