SPD Bundestagsfraktion

Quo vadis, Pflege?
Pflegepolitik in der alternden Gesellschaft.

Mittwoch, 30.07.2014

Von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

FILharmonie Filderstadt

Tübinger Straße 40, 70794 Filderstadt

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der demografische Wandel stellt uns gerade im Bereich der Pflege vor große Herausforderungen. Mit der älter werdenden Gesellschaft steigt der Bedarf an Leistungen rund um das Altern – gleichzeitig sinkt die Zahl derjenigen, die diese Leistungen erbringen können.

Die Kernfragen lauten daher: Wie können wir eine würdevolle Pflege im Alter gewährleisten? Eine Pflege, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Menschen orientiert? Wie kann das Ziel einer möglichst hohen Teilhabe auch im Alter erreicht werden?

Wie kann es uns gelingen, weiterhin gut ausgebildetes Personal für eine würdevolle Pflege alter und kranker Menschen zu finden?

Mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz, welches bereits zum 1. Januar 2015 in Kraft treten soll, werden wir eine Vielzahl von Leistungsverbesserungen im finanziellen Umfang von rund 2,4 Milliarden Euro auf den Weg bringen. So wird beispielsweise die häusliche Pflege gestärkt und flexibilisiert sowie die Betreuung in den Pflegeheimen verbessert. In einem zweiten Reformschritt wird es um die Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff gehen, um insbesondere die Bedürfnisse von Menschen mit demerziellen oder psychischen Erkrankungen besser zu berücksichtigen.

Über die anstehenden Reformen und Fragen rund um das Thema Pflege möchten wir mit Ihnen diskutieren und laden Sie herzlich dazu ein.

 

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Ihnen!

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Rainer Arnold, MdB
Verteidigungspolitischer Sprecher

Heike Baehrens, MdB
Stellv. gesundheitspolitische Sprecherin

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen