SPD Bundestagsfraktion

Gute Arbeit –
Zukunftskonzept für eine menschliche Arbeitswelt

Dienstag, 20.08.2013

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Kolping-Hotel

Moritz-Fischer-Str. 3, 97421 Schweinfurt

Sehr geehrte Damen und Herren,

beinahe jeder Fünfte fühlt sich am Arbeitsplatz überfordert – und rund 43 Prozent der Berufstätigen in Deutschland klagen über wachsenden Stress. Das geht aus dem „Stressreport Deutschland 2012“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hervor. Stress und psychische Belastung entstehen durch Arbeitsverdichtung und dauernde Erreichbarkeit. Das betrifft den Arbeiter genauso, wie die Führungskraft im Management.

Wege aus dieser „Tretmühle Arbeit“ zu finden ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Politik muss dazu die Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen. Für die SPD-Bundestagsfraktion steht außer Frage: Die Arbeitswelt muss wieder menschlicher werden. Arbeitskraft ist nicht nur ein Produktionsfaktor. Es geht um Menschen mit ihren jeweiligen Bedürfnissen. Wir kämpfen dafür, dass diese wieder stärker Berücksichtigung finden.

Deshalb haben wir in der ablaufenden Legislaturperiode zahlreiche Positionen und Initiativen zu dem Thema „Gute Arbeit“ entwickelt. Flexible Übergänge in die Rente sind dabei genauso notwendig wie gesunde Arbeitsplätze und ein flächendeckender Mindestlohn. In einer digitalisierten Arbeitswelt darf ständige Erreichbarkeit und Überwachung am Arbeitsplatz nicht zur Norm werden. Den Missbrauch von Leiharbeit wollen wir verhindern, physische Belastungen am Arbeitsplatz reduzieren.

Über die Vorstellungen der SPD-Bundestagsfraktion zum Thema „Gute Arbeit“ wollen wir mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein.  Wir freuen uns auf interessante Gespräche und Anregungen.

 

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Frank Hofmann MdB

Anette Kramme MdB

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen