SPD Bundestagsfraktion

Perspektiven für die Arbeit an der Küste
Veranstaltung

Mittwoch, 17.07.2013

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Begegnungsstätte Lemwerder

Edenbütteler Straße 5, 27809 Lemwerder

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Maritime Wirtschaft in Deutschland steht vor großen Herausforderungen - ob anspruchsvollere Umweltauflagen, ein zunehmender Fachkräftemangel oder die Folgen der Finanzmarktkrise – die Werften, Betreiber von Windkraftanlagen und andere Betriebe steuern derzeit in unruhigem Fahrwasser.

Die SPD-Bundestagsfraktion will die Neuausrichtung der Maritimen Wirtschaft aktiv mitgestalten. Diese Branche mit den angrenzenden Wirtschaftszweigen beschäftigt rund 400 000 Menschen im Land. Sie hat Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes.

Dazu brauchen wir eine strategische Industriepolitik an der Küste, die dazu beiträgt, Arbeitsplätze, Knowhow und Wertschöpfung langfristig zu sichern.

Um die Küstenregion weiterhin zu stärken, sollen nach den Vorstellungen der SPD-Bundestagsfraktion traditionelle Produktionsbereiche weiterentwickelt und neue Industrien gefördert werden.

Dazu zählt für uns auch eine Erhöhung der Ausbildungsquote ebenso wie eine Senkung der Quote von Leiharbeit zu Gunsten dauerhafter Beschäftigung.

Nicht zuletzt wehren wir uns gegen die restriktive Zulassungspolitik für Traditionsschiffe, die für den maritimen Tourismus unverzichtbar sind.

Über diese Aspekte wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und freuen uns auf eine anregende Diskussion.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Holger Ortel, MdB

Uwe Beckmeyer, MdB
 

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen