SPD Bundestagsfraktion

Gute Arbeit
Für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne

Mittwoch, 19.06.2013

Von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Landgasthof Schmidbauer

Muckenbach 9, 93149 Nittenau

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Genossinnen und Genossen,

gerechte Löhne, angemessene Arbeitsbedingungen und unbefristete Beschäftigungsverhältnisse, kurz gefasst „Gute Arbeit“ und mehr Ordnung auf dem Arbeitsmarkt: Das sind die Ziele der SPD-Bundestagsfraktion. Aufgabe der Politik ist es, die Rahmenbedingungen für gute Ausbildung und Arbeit zu schaffen. Nur gemeinsam mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und ihren Gewerkschaften lassen sich die Anforderungen vor Ort und mögliche Schwierigkeiten in der praktischen Um­setzung benennen, um Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zukunftsfähig und gerecht zu gestalten.

Aus gutem Grund sagen wir nicht: „Sozial ist, was Arbeit schafft“, sondern vielmehr: Sozial ist, was Arbeit schafft, von der man anständig leben kann“! In Deutschland müssen 1,3 Millionen Beschäftigte im Niedriglohnsektor zusätzliche Sozialleistungen beziehen, weil ihr Ein­kommen zum Leben nicht reicht. Deshalb fordert die SPD-Bundestagsfraktion einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro, der die Einkommenssituation von fünf Millionen Menschen verbessern würde.

Wie sieht die Situation in den Betrieben, Unternehmen und Einrichtungen derzeit aus? Werden immer mehr Beschäftigte befristet eingestellt, bekommen sie nur Teilzeitstellen oder arbeiten sie als Leiharbeitskräfte? Gibt es ausreichend Möglichkeiten zur Qualifizierung? Sind die Arbeitsbedingungen für ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer angemessen?

Diese Fragen wollen wir mit Ihnen diskutieren, um die Zukunft der Arbeit für Frauen und Männer gerecht und fair zu gestalten.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Marianne Schieder, MdB    
Willi Brase, MdB

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen