SPD Bundestagsfraktion

Werkstatträtekonferenz 2012
7. gemeinsame Konferenz von Werkstatträten und SPD-Bundestagsfraktion

Mittwoch, 21.11.2012

Von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Reichstagsgebäude, Eingang West (über Vorkontrollstelle West)

Platz der Republik 1, 10557 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Werkstatträte,

die Werkstatträte in den Werkstätten für behinderte Menschen vertreten die Interessen der Beschäftigten. Sie richten den Blick auf die Werkstattangelegenheiten und wirken daran aktiv mit.

Die UN-Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderung fordert, dass alle Menschen mit Behinde-rung ihre vollen Arbeitnehmer- und Gewerkschaftsrechte wahrnehmen sollen. Sie haben gemäß Artikel 27 ein Recht auf Teilhabe in einem offenen und für Menschen mit Behinderung zugänglichen Arbeitsmarkt. Dieses Ziel gilt es zu verfolgen und umzusetzen!

Diese Aufgabe unterstützt die SPD-Bundestagsfraktion mit der Werkstatträtekonferenz. Sie bietet einen Ort des Austausches von Informationen und Meinungen
zwischen Politik und Werkstatträten sowie zwischen den Werkstatträten aus dem ganzen Bundesgebiet, die alljährlich teilnehmen. Damit ist die mit den Werkstatträten gemeinsam durchgeführte Konferenz der SPD-Bundestagsfraktion einer der größten Orte der Begegnung zwischen Politik und Menschen mit Behin-derung. Die Ergebnisse sind ein wichtiger Beitrag, um den aktuellen Prozess der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Deutschen Bundestag politisch zu begleiten.

Die staatliche Werkstättenmitwirkungsverordnung ist seit  2001 in Kraft. Vor- und Nachteile sowie bestehender Handlungsbedarf sind schon oft diskutiert worden. Nun geht es um konkrete Vorschläge, die von der BVWR entwickelt wurden und die wir mit Ihnen diskutieren wollen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Silvia Schmidt, MdB
Behindertenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion
Anette Kramme, MdB
Sprecherin für Arbeit und Soziales der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen