Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Frank-Walter Steinmeier gratuliert dem SPD-Bundestagsabgeordneten Jakob Mierscheid zum 80. Geburtstag:

Es ist durchaus nicht üblich, dass die SPD-Bundestagsfraktion den Geburtstag eines ihrer Mitglieder gesondert würdigt, auch wenn es sich um einen runden Geburtstag handelt. Erst recht nicht in einer Pressemitteilung, die eigentlich wichtigen und gehaltvollen Mitteilungen vorbehalten sind.

Aber vom Üblichen muss es auch Ausnahmen geben, so heute, wo ein nicht unwesentliches Mitglied zig Jahre alt, genau achtzig Jahre alt wird. Es handelt sich dabei um Jakob Mierscheid, eines der – ohne jemand zu nahe treten zu wollen – geistreichsten Fraktionsmitglieder, manche meinen gar er bestünde nur aus Geist, aber das stimmt nicht, sonst würde sich niemand von ihm auf die Füße getreten fühlen, das wiederum kommt fast nie vor, aber halt nur fast.

Jakob Mierscheid ist auch an seinem Ehrentag unermüdlich und unverzagt unterwegs, im Interesse der Sache und zum Wohle des Volkes, obwohl es auch Beobachter gibt, die sagen, zwischendurch würde er immer mal wieder eine Pause machen und sich mit seinen Kumpanen Edmund F. Dräcker vom Auswärtigen Amt und Friedrich G. Nagelmann vom Bundesverfassungsgericht etwas wesensgemäßes geistiges genehmigen und dabei ins Fäustchen lachen.

Jakob, es sei dir gegönnt.