SPD Bundestagsfraktion

Jugend

Jugendliche sind auf der Suche nach Orientierung. Auf dem Weg zur Herausbildung einer eigenen Persönlichkeit wollen sie sich ausprobieren. Zugleich müssen sie sich mit gestiegenen Anforderungen, insbesondere bei Bildung und Berufseinstieg, auseinandersetzen.

Eigenständige Jugendpolitik

Wir wollen eine gesellschaftliche Debatte über gutes Leben für Jugendliche führen. Dabei sehen wir die große Vielfalt des Aufwachsens in Deutschland. Als Extreme gibt es das einseitige Bild vom „scheiternden“ Jugendlichen verbunden mit Jugendgewalt und Suchtmittelkonsum oder das der Elite, die bestens ausgebildet ist und sich perfekt dem Arbeitsmarkt anpasst. Wir vergessen dabei nicht den übergroßen Teil der Jugendlichen, die sich zwischen diesen Extremen bewegen.

Die SPD-Bundestagsfraktion will eine eigenständige Jugendpolitik und damit

  • Perspektiven für alle jungen Menschen schaffen
  • Freiräume für Jugendliche sichern
  • starke Rechte für Jugendliche verwirklichen
  • junge Menschen beteiligen
  • vielfältige Lebensläufe fördern
  • Jugendlichen gute Angebote - vor allem für Bildung, Freizeitgestaltung, Mobilität und digitale Vernetzung – unterbreiten
  • eine thematisch breit aufgestellte Gesamtstrategie für ein gutes Aufwachsen von Kindern
  • immer im Dialog bleiben und Jugendpolitik ständig sich ändernden Verhältnissen anpassen.
  • eine geschlechtergerechte Jugendpolitik.
Girls‘ Day 2016 bei der SPD-Bundestagsfraktion
(Foto: Andreas Amann)

Girls‘ Day 2016 bei der SPD-Bundestagsfraktion

Motto: "Frauen (M)acht Politik!"
28.04.2016 | Wie entsteht ein Gesetz? Ist Politik noch immer eine Männerdomäne? 62 Mädchen haben in diesem Jahr die Einladung der SPD-Fraktion genutzt, einen Einblick in das Berufsfeld einer Bundestagsabgeordneten zu bekommen. ... zum Artikel
Der SPD-Bundestagsabeordnete leitet das Fraktionsprojekt #NeueChancen – Wertschätzung für Bildung und Arbeit
(Foto: spdfraktion.de (Susie Knoll / Florian Jänicke))

Warum brauchen wir neue Bildungschancen, Herr Kaczmarek?

Interviewreihe zum "Projekt Zukunft – #NeueGerechtigkeit"
19.04.2016 | Biografien verlaufen heutzutage nicht mehr so geradlinig wie früher. Wir erarbeiten daher langfristig angelegte Bildungskonzepte, erklärt der Projektleiter #NeueChancen, Oliver Kaczmarek, im Interview. ... zum Artikel
"Rock Your Life!"-Mentoren und -Mentees zu Gast bei der SPD-Fraktionsprojektgruppe #NeueChancen am 16.03.2016
(Foto: Büro Oliver Kaczmarek, MdB)

SPD-Fraktion lernt von den „Bildungsrockern“

Projektgruppe #NeueChancen tauscht sich mit Jugendlichen aus
18.03.2016 |

Wie können Schülerinnen und Schüler beim Übergang von Schule in Ausbildung oder Studium besser unterstützt werden? Im Gespräch mit Mentoringpaaren von ROCK YOUR LIFE! Berlin wollte die Projektgruppe #NeueChancen der SPD-Fraktion aus den Erfahrungen der „Rocker“ lernen.

... zum Artikel
Ein Mann raucht am 12.02.2013 in München eine elektrische Zigarette, auch E-Zigarette, rauchlose Zigarette oder elektronische Zigarette genannt.
(Foto: dpa / picture alliance)

Keine E-Zigaretten und E-Shishas mehr für Jugendliche

Bundestag beschließt Ausweitung der Jugendschutzgesetze
28.01.2016 |

Elektronische Zigaretten und Shishas sind bei vielen Kindern und Jugendlichen beliebt. Doch da sie gesundheitsgefährdend sind, sollen sie künftig nicht mehr in ihre Hände gelangen.

... zum Artikel