SPD Bundestagsfraktion

Jugend

Jugendliche sind auf der Suche nach Orientierung. Auf dem Weg zur Herausbildung einer eigenen Persönlichkeit wollen sie sich ausprobieren. Zugleich müssen sie sich mit gestiegenen Anforderungen, insbesondere bei Bildung und Berufseinstieg, auseinandersetzen.

Eigenständige Jugendpolitik

Wir wollen eine gesellschaftliche Debatte über gutes Leben für Jugendliche führen. Dabei sehen wir die große Vielfalt des Aufwachsens in Deutschland. Als Extreme gibt es das einseitige Bild vom „scheiternden“ Jugendlichen verbunden mit Jugendgewalt und Suchtmittelkonsum oder das der Elite, die bestens ausgebildet ist und sich perfekt dem Arbeitsmarkt anpasst. Wir vergessen dabei nicht den übergroßen Teil der Jugendlichen, die sich zwischen diesen Extremen bewegen.

Die SPD-Bundestagsfraktion will eine eigenständige Jugendpolitik und damit

  • Perspektiven für alle jungen Menschen schaffen
  • Freiräume für Jugendliche sichern
  • starke Rechte für Jugendliche verwirklichen
  • junge Menschen beteiligen
  • vielfältige Lebensläufe fördern
  • Jugendlichen gute Angebote - vor allem für Bildung, Freizeitgestaltung, Mobilität und digitale Vernetzung – unterbreiten
  • eine thematisch breit aufgestellte Gesamtstrategie für ein gutes Aufwachsen von Kindern
  • immer im Dialog bleiben und Jugendpolitik ständig sich ändernden Verhältnissen anpassen.
  • eine geschlechtergerechte Jugendpolitik.
Beispiel von Legal-High, die häufig unter verharmlosenden Namen im Internet angeobten werden
(Foto: picture-alliance/dpa)

Verbreitung von Legal Highs bekämpfen

Koalition verbietet neue psychoaktive Stoffe
23.09.2016 | Um die Bevölkerung vor den Gesundheitsgefahren durch so genannte Legal Highs zu schützen, will die Koalition die Verbreitung neuer psychoaktiver Stoffe verhindern.  ... zum Artikel
Christine Lambrecht, MdB
(Foto: spdfraktion.de (Susie Knoll /Florian Jänicke))

Roaming-Freiheit: Begrüße, dass EU 90-Tage-Regelung zurückzieht

Statement von Christine Lambrecht
09.09.2016 | Viel zu lange wurden die europäischen Verbraucher von den Telekommunikationsanbietern mit völlig überhöhten Roaming-Gebühren geschröpft. Es ist gut, dass die Kommission dies jetzt verstanden hat, sagt die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion.  ... zum Artikel
Auszubildende und ihr Ausbilder an der Werkbank
(Foto: BilderBox.com)

Gleiche Wertschätzung für berufliche und akademische Bildung

Beschluss der SPD-Bundestagsfraktion
09.09.2016 | Das Bildungs- und Ausbildungssystem in Betrieben und Hochschulen muss sich neuen Herausforderungen stellen. Zudem entscheiden noch immer soziale Herkunft, Bildungshintergrund und Geschlecht zu stark über den Bildungsweg in Deutschland. Die SPD-Fraktion hat dazu einen Beschluss verabschiedet.  ... zum Artikel
Girls‘ Day 2016 bei der SPD-Bundestagsfraktion
(Foto: Andreas Amann)

Girls‘ Day 2016 bei der SPD-Bundestagsfraktion

Motto: "Frauen (M)acht Politik!"
28.04.2016 | Wie entsteht ein Gesetz? Ist Politik noch immer eine Männerdomäne? 62 Mädchen haben in diesem Jahr die Einladung der SPD-Fraktion genutzt, einen Einblick in das Berufsfeld einer Bundestagsabgeordneten zu bekommen. ... zum Artikel