SPD Bundestagsfraktion

Gesundheit

Wir wollen, dass alle Menschen unabhängig von ihrem Einkommen, Wohnort oder Alter Zugang zu einer optimalen medizinischen Versorgung bekommen. Jeder soll am medizinischen Fortschritt teilhaben. Die gesundheitliche Vorsorge wollen wir stärken.

Wir machen deutlich, dass eine nachhaltige und solidarische Finanzierung der Gesundheitsversorgung auch die Voraussetzung ist, damit neue, gute und sichere Arbeitsplätze im Bereich der Dienstleistungen von Menschen für Menschen entstehen können.

Nächste Veranstaltung

Dienstag, 9. Mai 2017 - 18:30

Medizin der Zukunft

Rittersaal Schloss Herzberg, Schloss 2, 37412 Herzberg am Harz

Mit Thomas Oppermann, Prof. Dr. Karl Lauterbach

Medikamente mit Herzlinie
(Foto: BilderBox.com)

Koalition sichert Arzneimittelversorgung

Preismoratorium für Arzneimittel wird bis 2022 verlängert
09.03.2017 | Die Bevölkerung soll auch künftig mit guten und innovativen Medikamenten versorgt werden. Ein neuer Gesetzentwurf greift Anregungen aus einem „Pharmadialog“ auf und und regelt die Arzneimittelversorgung. ... zum Artikel
Frau läuft mit Rollator
(Foto: picture-alliance/dpa)

Heil- und Hilfsmittelversorgung verbessert

Mehr Flexibilität für Physiotherapeuten
16.02.2017 | Wichtige Neuerungen: Ausschreibungen der Krankenkassen im Hilfsmittelbereich werden konsequent an Qualitätskriterien gekoppelt. Bei den Heilmitteln können Therapeuten über Art und Dauer der Behandlung entscheiden. ... zum Artikel
Medikamente
(Foto: BilderBox.com)

Mehr Pharmaforschung gegen Infektionskrankheiten

Koalitionsfraktionen fordern nationale Wirkstoffinitiative
26.01.2017 | Weltweit nehmen die Infektionskrankheiten zu. Deshalb fordern die Koalitionsfraktionen von der Regierung, die Erforschung von Wirkstoffen gegen Infektionen stärker zu fördern. ... zum Artikel
Geldkoffer
(Foto: BilderBox.com)

Schluss mit Unregelmäßigkeiten im Gesundheitswesen

Bundestag beschließt GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz
26.01.2017 | Nach einer Reihe von Finanzskandalen in der Kassenärztlichen Bundesvereinigung werden die gesetzlichen Vorgaben für die Spitzenorganisationen der gesetzlichen Krankenversicherung stringenter. ... zum Artikel