SPD Bundestagsfraktion

Suche

09.11.2017 | Nr. 547

Friedliche Revolution und ihre Folgen mit Respekt aufarbeiten

Am 9. November 1989 brachten die Proteste der Bürgerinnen und Bürger in der DDR die Mauer zu Fall. Dies bedeutet ein großes Glück für unser Land. 28 Jahre danach muss das Erbe der Friedlichen Revolution gesichert werden. Das Aussitzen der Reform der Stasi-Unterlagen-Behörde muss ein Ende haben, sagt Eva Högl.
12.10.2017

USA verlassen UNESCO: Bitteres Signal

Michelle Müntefering, Mitglied im Unterausschuss für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik, zur Ankündigung der USA, aus der UNESCO auszutreten:  
14.09.2017

Arbeitsgruppe Kultur und Medien

Für uns gehören Kultur und Medien zu einer offenen, bunten und vielfältigen demokratischen Gesellschaft. Kultur und Kunst hinterfragen gesellschaftliche Entwicklungen kritisch und versuchen, diese positiv zu beeinflussen. Kultur schafft Bewusstsein, Identität und die Freiheit zur Entwicklung des Einzelnen. Unabhängige Medien informieren, klären auf, unterhalten, eröffnen Zugang zu Bildung und Kultur, sind konstituierend für unsere demokratische Gesellschaft und unverzichtbar für unsere demokratische Öffentlichkeit.
14.09.2017

Kreative stärken. Kultur für alle sichern.

Für die SPD-Fraktion gehören Kunst und Kultur zu einer offenen und vielfältigen demokratischen Gesellschaft. Hier ein Rückblick der Arbeitsgruppe Kultur und Medien auf das Erreichte in der 18. Wahlperiode im Rahmen der Großen Koalition.
09.08.2017

Demokratie und Erinnerung stärken – Gedenkstättenkonzeption weiterentwickeln - Denkmal zur Erinnerung und Mahnung an die Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft in Deutschland umsetzen

Download: Dokument
09.08.2017

Erinnerungspolitik als Beitrag zur Demokratie

Die Kulturpolitikerinnen und -politiker der SPD-Bundestagsfraktion haben gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der Praxis über die Rolle der Erinnerungspolitik in der Demokratie gesprochen.
07.08.2017

Kunst und Kultur erhalten und fördern

Damit Deutschland weiterhin ein Hort für Künstler bleiben kann, braucht es Rahmenbedingungen, die die künstlerische Arbeit fördern. Nicht nur dafür hat sich die SPD-Fraktion in der aktuellen Wahlperiode erfolgreich eingesetzt. Ein Überblick.
30.06.2017 | Nr. 425

Kultur auf hohem Niveau weiter gestärkt

Zum Abschluss der parlamentarischen Beratungen in der 18. Wahlperiode des Deutschen Bundestages zieht die SPD-Fraktion eine positive kultur- und medienpolitische Bilanz. Wichtige sozialdemokratische Anliegen, die wir im Koalitionsvertrag verankert haben, wurden umgesetzt, erklären Martin Dörmann und Hiltrud Lotze.
22.05.2017

Gutachten zum Medienpolitischen Dialog „Entwicklung der Medien in Deutschland"

Download: Dokument
06.07.201719:00 bis
20:30 Uhr

Kulturpolitik

Detmolder Stadthalle, Schlossplatz 7, 32756 Detmold Mit: Petra Rode-Bosse, Burkhard Blienert

Seiten

z.B. 13.12.2017
z.B. 13.12.2017

Filtern nach themen:

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: