SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

18. Legislaturperiode

Für uns ist Umweltschutz immer auch eine Investition in gesundheitliche Vorsorge und Lebensqualität. Saubere Luft, Schutz vor Lärm, saubere Gewässer, gesunde Böden und intakte Ökosysteme sind Voraussetzungen für Lebensqualität und Erholung.

Mit der Mietpreisbremse, der Aufstockung der Mittel für die Städtebauförderung um 600 Millionen Euro auf 700 Millionen Euro für 2014 , von der auch das Programm „Soziale Stadt“ profitiert sowie mit dem Zuschussprogramm für altersgerechten Umbau von Wohnungen wollen wir „gutes Wohnen“ auch für einkommensschwache Haushalte und ein selbstbestimmtes Wohnen in den eigenen vier Wänden für ältere Menschen ermöglichen.

Nächste Veranstaltung

Freitag, 7. Oktober 2016 - 18:00

Das neue Fracking-Gesetz

Haus der Begegnung, An der Liebfrauenkirche 20, 56068 Koblenz

Mit Detlev Pilger, Frank Schwabe

Alte Klimaanlage wird entsorgt
(Foto: pictures-alliance/dpa)

Fluorierte Treibhausgase vermeiden

Bundestag ändert Verordnung der Chemikalien-Klimaschutzverordnung
23.09.2016 | Damit werden Anforderungen für den Umgang mit und die Vermarktung von klimaschädlichen fluorierten Treibhausgasen ergänzt und konkretisiert.  ... zum Artikel
Globus mit Thermometer
(Foto: BilderBox.com)

Deutschland kann Pariser Klimaabkommen ratifizieren

Bundestag beschließt Gesetz zum Übereinkommen von Paris
22.09.2016 | Deutschland kann die Ratifikationsurkunde hinterlegen. Nun gilt es, Anstrengungen vorzunehmen, damit die Erderwärmung möglichst unter 1,5 Grad, mindestens jedoch unter 2 Grad Celsius bleibt.  ... zum Artikel
Christine Lambrecht
(Foto: picture alliance / dpa)

Vermieter zur Offenlegung der Vormiete verpflichten

Statement von Christine Lambrecht
12.09.2016 | Mieter müssten die Vormiete kennen, um beurteilen zu können, ob die neue Miete korrekt berechnet worden sei, fordert Christine Lambrecht. Die Union solle ihre Blockade einer gesetzlichen Regelung aufgeben. ... zum Artikel