SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

01.09.2017 | Nr. 477

Berufsschulpakt jetzt

Der DGB-Ausbildungsreport beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Berufsschulen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich dazu schon positioniert und fordert einen Berufsschulpakt, erklärt Rainer Spiering.
01.06.2017 | Nr. 314

Neuer Aufbruch in der beruflichen Bildung: Herausforderungen anpacken

Das Fachgespräch des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung gestern hat gezeigt, dass die Berufsbildung zwar ein Erfolgsmodell ist, es aber Handlungsbedarf gibt, um sie fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen. Neben der Reform des Berufsbildungsgesetzes ist es vor allem die Fortführung und Weiterentwicklung der Allianz für Aus- und Weiterbildung, die von allen Beteiligten vorangetrieben werden muss. Gleichzeitig braucht es einen Berufsschulpakt, der von Bund und Länder initiiert werden muss und die den Lernort Berufsschule vor dem Hintergrund einer zunehmenden Digitalisierung fit für die Ausbildung 4.0 macht, erklärt Rainer Spiering.
05.04.2017 | Nr. 188

Betriebe müssen mehr ausbilden

Der Berufsbildungsbericht 2017 zeigt erneut mäßige Ausbildungsbereitschaft vieler Firmen, nur noch jeder fünfte Betrieb bildet überhaupt aus. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Betriebe auf, wieder mehr auszubilden – auch über den eigenen Bedarf hinaus, sagt Rainer Spiering.
29.11.2016 | Nr. 742

Bundesministerin Wanka blockiert Reform des Berufsbildungsgesetzes

Die SPD-Bundestagsfraktion will die duale Berufsausbildung aufwerten, die Ausbildungsqualität verbessern und die berufliche Bildung zukunftssicher machen. Seit Monaten blockiert Bundesbildungsministerin Wanka eine Reform des Berufsbildungsgesetzes. Das schadet der beruflichen Bildung, sagen Ernst Dieter Rossmann und Rainer Spiering.
02.09.2016 | Nr. 503
02.06.2016 | Nr. 339

Lernort Berufsschule stärker in den Fokus nehmen

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das heutige Spitzentreffen der Allianz für Aus- und Weiterbildung. Das Fazit nach 18 Monaten Laufzeit: Die Allianz ist auf dem richtigen Weg um die die Bedeutung und Attraktivität der beruflichen Bildung zu erhöhen und jedem Schulabgänger eine berufliche Perspektive aufzuzeigen. Beim Lernort Berufsschule sieht die SPD-Bundestagsfraktion noch Handlungsbedarf. Wir fordern strukturelle Verbesserungen, was die Ausbildung der Berufsschullehrer und die Ausstattung der Berufsschulen angeht, sagt Rainer Spiering.
27.04.2016 | Nr. 248

Berufsbildungsbericht offenbart Handlungsbedarf – Allianz muss weiterarbeiten

Die Zahlen des diesjährigen Berufsbildungsberichts offenbaren ein weiteres Mal die so genannten Passungsprobleme auf dem Ausbildungsmarkt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, die Allianz für Aus- und Weiterbildung weiterzuentwickeln. Vor allem dürfen junge Erwachsene nicht mehr im Übergangssystem landen. Daran müssen Wirtschaft und Politik arbeiten, erklärt Rainer Spiering.
15.01.2016 | Nr. 31

SPD fordert zügige Vorlage von BBiG-Novelle

In der Klausursitzung der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der SPD-Bundestagsfraktion wurde deutlich, dass die berufliche Bildung in dieser Legislaturperiode über die Allianz für Aus- und Weiterbildung und der Novelle des Meister-BAföG hinaus weiter gestärkt werden muss. Durch die anstehende Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) soll vor allem die Ausbildungsqualität weiter verbessert werden. Darüber hinaus muss die ‚Qualitätsoffensive Lehrerbildung‘ einen stärkeren Schwerpunkt auf universitäre Berufsschullehrerausbildung legen, erklären Ernst Dieter Rossmann und Rainer Spiering.

01.12.2015 | Nr. 858

Attraktivität der dualen Ausbildung muss verbessert werden

Gestern hat die Bertelsmann-Stiftung ihren Ländermonitor zur beruflichen Bildung 2015 vorgestellt. Der Bericht zeigt, dass die berufliche Ausbildung an Zuspruch verliert. In Zeiten rückläufiger Bewerberzahlen müssen wir daher die Leistungsfähigkeit der beruflichen Ausbildung verbessern. Daher setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion auch weiterhin dafür ein, dass Bund, Länder und Universitäten daran arbeiten, die Lehre und Forschung der universitären Berufsschullehrer-Ausbildung zu stärken, sagt

25.09.2015

Seiten