SPD Bundestagsfraktion

Verbraucherschutz

Starke Verbraucherrechte, Information, Transparenz und Wahlfreiheit sind zentrales Element einer sozialen, demokratischen und ökologischen Wettbewerbsordnung. Sie versetzen Verbraucher/-innen in die Lage, sicheren, nicht gesundheitsschädlichen, ökologisch und sozial verantwortbaren Produkten den Vorzug zu geben.

Frau und Mann auf Baustelle
(Foto: BilderBox.com)

Bundestag berät neues Bauvertragsrecht

Verbraucherschutz steht im Vordergrund
10.06.2016 | Bauunternehmer sollen künftig verpflichtet sein, Verbrauchern vor Vertragsschluss eine Baubeschreibung mit Mindestanforderungen zur Verfügung zu stellen. Verbraucher sollen einen Bauvertrag auch besser widerrufen können. ... zum Artikel
Containerterminal Hamburger Hafen
(Foto: picture-alliance/dpa)

Kein TTIP um jeden Preis

Europäische Standards nicht absenken
03.05.2016 | Die SPD-Fraktion bekräftigt nach Bekanntwerden der geheimen TTIP-Verhandlungsdokumente, dass es mit ihr private Schiedsgerichte oder Einschnitte beim Verbraucherschutz nicht geben werde. ... zum Artikel
Handy
(Foto: BilderBox.com)

Strategien gegen Obsoleszenz – wider die Verschwendung

Sitzung der AG-Verbraucherpolitik am 28.04.2016
28.04.2016 | Das Lebensniveau in Deutschland hat sich in den letzten 50 Jahren verändert. In der Regel besitzen wir nicht mehr ein Handy sondern mehrere. Gleichzeitig sinkt die Nutzungsdauer der Geräte. Dadurch werden wertvolle Ressourcen verbraucht. ... zum Artikel
Die Projektgruppe #NeueLebensqualität diskutiert mit Experten über die Einführung eines Nachhaltigkeitssiegels
(Foto: SPD-Bundestagsfraktion)

Nachhaltigkeit beim Einkauf erkennen

Diskussion zum Nachhaltigkeitssiegel für Lebensmittel
19.04.2016 | Die Projektgruppe #NeueLebensqualität will Verbraucherinnen und Verbrauchern eine Orientierung geben, um zu erkennen, wie nachhaltig Lebensmittel produziert werden. Dazu hat sie erste Ideen diskutiert. ... zum Artikel