SPD Bundestagsfraktion

Senioren

„Mittendrin statt nur dabei“. Ältere Menschen wollen weiter gebraucht werden und dazugehören. Sie freuen sich, wenn ihr Erfahrungswissen weiterhin gefragt ist. Sie wollen gut wohnen, finanziell abgesichert sein, sich mit Jüngeren austauschen, mobil sein und sich freiwillig für andere Menschen engagieren. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für die dafür notwendigen Bedingungen ein.

Für ein aktives Leben

Auch ältere Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen wollen aktive Mitglieder der Gesellschaft sein. Für sie, so unser Ziel, schaffen wir gute Bedingungen am Arbeitsplatz, Einkaufs- und Putzhilfen, ärztliche Versorgung, barrierefreie Zugänge, Pflegeangebote, Beratung bei Behördengängen und in Fragen des Verbraucherschutzes.

Deshalb arbeiten wir für 

  • Mitwirkungsmöglichkeiten von Senioren
  • Lokale Bündnisse für Jung und Alt
  • Mehrgenerationenhäuser
  • Angebote für Bürgerschaftliches Engagement
  • Altersgerechte Städtebauförderung und Wohnungen
  • Prävention und Gesundheitsvorsorge
  • Rehabilitation
  • Gute Pflegeangebote.

SeniorInnen in Arbeitswelt und Wirtschaft

Die Erfahrungen und Fähigkeiten von älteren Menschen sind ein Schatz. Sie stärken die Demokratie, die Solidarität zwischen den Generationen und sichern den sozialen Zusammenhalt. Ältere Menschen sollen altersgerecht arbeiten können und anschließend existenzsichernde Renten erhalten. Ihre Bedürfnisse sollen auch von der Wirtschaft verstärkt wahrgenommen werden. Deshalb wollen wir

  • Prekäre Beschäftigung bekämpfen
  • Altersgerechte Arbeitsbedingungen
  • Schutz vor Altersdiskriminierung
  • Stabile und gerechte Alterssicherungssysteme
  • Schutz vor Altersarmut
  • Altersgerechte Produkte und Dienstleistungen fördern
  • Altersgerechten Tourismus
  • Altersgerechten Verbraucherschutz
  • Koordinierungsstellen für das Thema „Demografischer Wandel“.

 

alte Frau mit Pflegerin
(Foto: Bilderbox)

PSG III: Verbesserungen für Pflegebedürftige

Für mehr Qualitätskontrolle
01.12.2016 | Der Bundestag hat ein neues Pflegegesetz beschlossen. Es sichert die Versorgung in der Pflege und verbessert die Pflegeberatung vor Ort. Häusliche Pflegedienste werden stärker kontrolliert, um Betrug einzudämmen. ... zum Artikel
Die SPD-Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann und Dr. Karamba Diaby auf dem Bundesparteitag 2015
(Foto: spdfraktion.de)

Müssen Zuwanderung von Fachkräften endlich gut steuern

BamS-Interview mit Thomas Oppermann und Karamba Diaby
06.11.2016 | Die SPD-Fraktion präsentiert einen Vorschlag für ein modernes Einwanderungsgesetz. Thomas Oppermann und Karamba Diaby erklären das Konzept. Kernelement ist ein Punktesystem nach kanadischem Vorbild. ... zum Artikel
Gruppe von Senioren trinkt zusammen Kaffee, eine Dame hat Laptop vor sich auf dem Tisch
(Foto: istock.com/Scott Griessel)

Die Flexirente kommt

Kabinett beschließt Gesetzentwurf
15.09.2016 | Flexible Übergänge vom Erwerbs- ins Rentenalter sollen erleichtert und altersgerecht gestaltet werden. Für die SPD-Bundestagsfraktion steht dabei im Mittelpunkt, dass die Arbeitnehmer gesund und fit das Renteneintrittsalter erreichen. ... zum Artikel
Dr. Carola Reimann
(Foto: spdfraktion.de (Susie Knoll / Florian Jänicke))

Nicht jeder ist so fit wie die Queen

Statement von Carola Reimann
21.04.2016 | Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Carola Reimann, kritisiert die Äußerungen von Bundesfinanzminister Schäuble zur Regelaltersgrenze. ... zum Artikel
Gruppe von Senioren trinkt zusammen Kaffee, eine Dame hat Laptop vor sich auf dem Tisch
(Foto: istock.com/Scott Griessel)

Grundversorgung sichern – Soziale Orte schaffen

Dialogpapier der Projektgruppe #NeuerZusammenhalt
04.04.2016 | Die Projektgruppe „#NeuerZusammenhalt – Gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland“ der SPD-Bundestagsfraktion hat Ende März ihr zweites Dialogpapier „Grundversorgung sichern – Soziale Orte schaffen“ vorgelegt. Hier die Vorschläge. ... zum Artikel