SPD Bundestagsfraktion

Finanzmarkt

Damit die Finanzmärkte auf Dauer stabil und funktionsfähig bleiben, brauchen wir eine stärkere und bessere Regulierung. Wir brauchen auf nationaler, auf europäischer Ebene und auch darüber hinaus neue Spielregeln für die Finanzmärkte. Wir haben dafür die richtigen Konzepte entwickelt, die an den entscheidenden Hebeln ansetzen: Alle Finanzprodukte, alle Märkte, alle Akteure – auch Hedge Fonds und Ratingagenturen – müssen reguliert werden; es darf keine Schattenfinanzmärkte mehr geben. Die grenzüberschreitende Aufsicht muss dringend verbessert werden. Steueroasen als Zufluchtspunkte aller möglichen schädlichen internationalen Finanzoperationen müssen ausgetrocknet werden. Wir wollen das bewährte dreigliedrige deutsche Bankensystem mit Privatbanken, öffentlich-rechtlichen Sparkassen sowie Genossenschaftsbanken erhalten.

Steuerhinterziehung
(Foto: BilderBox.com)

Schluss mit überzogenen Vorstandsgehältern und Boni

SPD-Fraktion beschließt Gesetzentwurf
07.03.2017 | Maß und Mitte scheinen in manchen Vorstandsetagen verloren gegangen zu sein. Deshalb hat die SPD-Fraktion einen umfassenden Gesetzentwurf zur Begrenzung von Managergehältern und Boni beschlossen. ... zum Artikel
Sozialdemokratische und sozialistische Fraktionsvorsitzende aus Europa treffen sich zur dritten #ProgressiveEurope-Konferenz im Bundestag in Berlin
(Foto: #ProgressiveEurope / @JacobUndAlex)

Parlamente müssen stärkere Stimme in Europa bekommen

Fraktionsvorsitzende treffen sich in Berlin
23.02.2017 | Auf Einladung von Thomas Oppermann trafen sich Vorsitzende sozialdemokratischer und sozialistischer Fraktionen aus den EU-Ländern in Berlin. Der wachsende Nationalismus in einigen EU-Mitgliedstaaten  sowie die Finanz- und Wirtschaftskrise sind nur einige der Herausforderungen, vor denen die EU steht. ... zum Artikel
Thomas Oppermann beim Pressestatement
(Foto: Andreas Amann)

Wir wollen gleichwertige Lebensverhältnisse sichern

Mein Standpunkt
14.02.2017 | Die SPD-Bundestagsfraktion kämpft für gute und gleichwerte Lebensverhältnisse in ganz Deutschland. Dafür braucht es nicht nur einen fairen Ausgleich zwischen finanzstarken und finanzschwächeren Bundesländern. Wir streben auch ein gesamtdeutsches Fördersystem an, das strukturschwache Regionen unabhängig von der Himmelsrichtung zielgerichtet unterstützt.  ... zum Artikel