SPD Bundestagsfraktion

Arbeitsgruppe Finanzen

18. Legislaturperiode

Wohlstand, Sicherheit und soziale Gerechtigkeit erfordern einen handlungsfähigen Staat. Für politische Gestaltung braucht der Staat ausreichende und verlässliche Einnahmen. Unsere Strategie aus Wachstumsimpulsen und Konsolidierungsmaßnahmen zahlt sich aus. Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt mit einer sozial ausgewogenen Finanzpolitik dafür, dass mehr Steuergerechtigkeit erreicht und Steuerhinterziehung wirkungsvoll bekämpft wird.

Nächste Veranstaltung

Mittwoch, 5. April 2017 - 19:00

Steuergerechtigkeit muss für Alle gelten

Festhalle Wörth, Am Festplatz 1A, 76744 Wörth

Mit Thomas Hitschler, Lothar Binding (Heidelberg)

Meldungen

Weitere Artikel
Geldkoffer
(Foto: BilderBox.com)

Schädliche Steuergestaltung bei Lizenzeinnahmen bekämpfen

Gewinnverlagerung multinationaler Unternehmen verhindern
10.03.2017 | Die Koalition setzt eine Forderung der SPD-Fraktion um und dämmt die schädliche Steuergestaltung multinationaler Konzerne ein, die unter anderem durch Niedrigbesteuerung bei Einkünften aus Lizenzen möglich ist.  ... zum Artikel
Lehrling mit Ausbilder im Handwerk
(Foto: BilderBox.com)

Entlastung für kleine Betriebe und Selbstständige

Sofortabschreibung steigt auf 800 Euro
09.03.2017 | In dieser Woche hat die Große Koalition auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion eine Einigung über die Abschreibungsmöglichkeiten geringwertiger Wirtschaftsgüter erzielt. Hier die Details. ... zum Artikel
Steuerhinterziehung
(Foto: BilderBox.com)

Schluss mit überzogenen Vorstandsgehältern und Boni

SPD-Fraktion beschließt Gesetzentwurf
07.03.2017 | Maß und Mitte scheinen in manchen Vorstandsetagen verloren gegangen zu sein. Deshalb hat die SPD-Fraktion einen umfassenden Gesetzentwurf zur Begrenzung von Managergehältern und Boni beschlossen. ... zum Artikel