SPD Bundestagsfraktion

Pressehinweis: Libra - Digitales Zahlen von morgen oder Gefahr für die globale Finanzstabilität?
Pressehinweis: Libra - Digitales Zahlen von morgen oder Gefahr für die globale Finanzstabilität?

Dienstag, 28.01.2020

Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Paul-Löbe-Haus

Sitzungssaal E.400
Konrad-Adenauer-Str. 1, 10557 Berlin

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Facebook kündigte 2019 die Einführung einer weltweiten Kryptowährung an – Libra. Ein Zusammenschluss von 100 Unternehmen soll Herausgeber dieser Kryptowährung sein. Es folgte eine Welle der Kritik: Bedenken zur weltweiten Finanzstabilität, zur Währungssouveränität der Nationalstaaten, zum Schutz von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Nicht nur der deutsche Finanzminister Olaf Scholz kündigte an, Libra nicht zuzulassen.

 

Die SPD-Bundestagsfraktion positioniert sich klar gegen eine Währung in der Hand privater Unternehmen und fordert eine konsequente Regulierung. Das wollen wir diskutieren: Gemeinsam mit Wissenschaft, Finanzbranche, Regulatoren und Verbraucherschützern soll es um notwendige Regulierungsschritte und politische Reaktionen gehen.

 

Wir freuen uns über eine Anmeldung unter presseanmeldung@spdfraktion.de.

 

Termin:

Dienstag, den 28. Januar 2020,
von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Ort:

Paul-Löbe-Haus

Sitzungssaal E.400
Konrad-Adenauer-Str. 1

10557 Berlin

 

Termin Info