SPD Bundestagsfraktion

Neue Herausforderungen unserer Sicherheits- und Außenpolitik
Diskussionsveranstaltung

Mittwoch, 06.04.2016

Von 17:00 Uhr bis 19:15 Uhr

Karchersaal Hofgut Furpach

Beim Wallratsroth 11, 66539 Neunkirchen

Sehr geehrte Damen,
sehr geehrte Herren,

Deutschlands Außenpolitik ist Friedenspolitik, so ist es in der Präambel unseres Grundgesetzes verankert. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist klar: Diplomatie, Einhaltung von Menschenrechten und die Entwicklungszusammenarbeit bereiten den Boden, auf dem Verständigung und damit Krisenprävention und Krisenbewältigung erst möglich sind. Hierfür arbeiten wir und sind unserem Außenminister Frank-Walter Steinmeier für seinen unermüdlichen Einsatz dankbar: Ohne ihn wären diplomatische Fortschritte im Nahen Osten oder auch in der Ukraine nicht denkbar gewesen.

Weltweit ist die Krise zum Normalzustand geworden. Neue Bedrohungen wie Cyber-Attacken erfordern andere Sicherheitsmechanismen. Die Bundeswehr ist in Auslandseinsätzen eingebunden und genießt bei unseren Partnern größtes Ansehen, während Teile der Bevölkerung dieses Engagement kritisch sehen.

Wie also sieht Deutschlands Rolle in der Welt als Friedenswahrer aus, und welche Rolle spielt dabei die Bundeswehr? Was ist gemeint, wenn von mehr Verantwortung gesprochen wird, die Deutschland international auch militärisch übernehmen soll? Darüber wollen wir Sie informieren und mit Ihnen diskutieren.

Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihre Diskussionsbeiträge!

Bis zum 6. April!

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Heidtrud Henn  MdB

Mitglied des Verteidigungsausschusses

Elke Ferner MdB

Parlamentarische Staatssekretärin

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen