SPD Bundestagsfraktion

Suche

06.09.201509:00 bis
19:00 Uhr

Tag der Ein- und Ausblicke im Deutschen Bundestag

Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Dr. Dorothee Schlegel, Dr. Ute Finckh-Krämer, Carsten Träger, Dr. h.c. Edelgard Bulmahn, Susanne Mittag, Ingrid Arndt-Brauer, Kerstin Griese, Dr. Matthias Miersch, Susann Rüthrich, Arno Klare, Petra Ernstberger, Sönke Rix, Bernhard Daldrup, Lothar Binding (Heidelberg), Petra Crone, Ursula Schulte, Saskia Esken, Ulrike Bahr, Norbert Spinrath, Ulrich Hampel, Heinz-Joachim Barchmann, Andreas Schwarz, Bernd Westphal, Christina Kampmann, Klaus Mindrup, Gülistan Yüksel, Udo Schiefner, Dr. Jens Zimmermann, Marina Kermer, Helga Kühn-Mengel, Bettina Müller, Michaela Engelmeier, Dr. med. vet. Karin Thissen
21.05.2015 | Nr. 394

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

Zum „Internationalen Tag der biologischen Vielfalt“ am Freitag, den 22. Mai, spricht sich die SPD-Bundestagsfraktion dafür aus, die weltweiten Anstrengungen zum Erhalt der Biodiversität auszubauen. Einen Beitrag dazu können die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen leisten, erklären Gabriela Heinrich und Carsten Träger.

24.03.2015

Projekt Zukunft: #NeueGerechtigkeit

13 der letzten 17 Jahre hat die SPD-Fraktion auf Bundesebene das Land vorangebracht. Doch es warten neue Herausforderungen. Denen will sich die SPD-Fraktion mit sechs Projektgruppen stellen und Lösungen erarbeiten.

05.03.2015

Bildung für nachhaltige Entwicklung ausbauen

Nachhaltige Entwicklung soll in der Bildung künftig eine noch größere Rolle spielen. Das fordern die Koalitionsfraktionen gemeinsam mit der Fraktion der Grünen in einem überfraktionellen Antrag.

09.03.201518:30 bis
20:30 Uhr

Energiewende:

Gasthaus „Zum Adler“ (Reichensperger), Ulmer Straße 47 (gegenüber Rathaus), 86660 Tapfheim Mit: Gabriele Fograscher, Carsten Träger
14.11.2014 | Nr. 733

Drei Millionen Euro für den Kampf gegen die Wilderei

In der Bereinigungssitzung zum Haushalt 2015 wurden drei Millionen Euro für Deutschlands internationales Engagement zur Bekämpfung der Wilderei in den Haushalt eingestellt. Die Mittel sollen dafür eingesetzt werden, um noch stärker gegen den illegalen Handel mit Elefanten- und Nashornprodukten vorzugehen, erklären Carsten Träger und Steffen-Claudio Lemme.

06.11.2014 | Nr. 695

Wildtierhandel: Herausforderungen der Haltung und des Handels von Reptilien annehmen

Im Rahmen des Symposiums der SPD-Bundestagsfraktion „Wildtierhandel: Reptilien in privaten Händen – Spannungsfeld zwischen Artenschutz und Tierschutz“ wurde Einigkeit zwischen allen am Reptilienhandel und der Reptilienhaltung beteiligten Verbände erzielt, dass die Herausforderungen bei der Haltung und im Handel gelöst werden müssen. Es geht nicht um ein generelles Verbot für ein außergewöhnliches Hobby. Es geht darum, sowohl die Tiere in ihrem natürlichen Umfeld und in menschlicher Obhut zu schützen, als auch den Tierhaltern Hilfestellung zu geben, erklären Ute Vogt, Carsten Träger und Christina Jantz.

14.11.201419:30 bis
21:15 Uhr

Die abgehörte Republik.

Stadthalle Fürth, Rosenstr. 50, 90762 Fürth Mit: Carsten Träger, Christian Flisek

Seiten

z.B. 13.07.2020
z.B. 13.07.2020

Filtern nach themen:

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: