SPD Bundestagsfraktion

Suche

29.03.2021 | Nr. 105

Gewalt des Militärs in Myanmar verurteilen und Verbrechen dokumentieren

Am Wochenende ist das Militär in Myanmar erneut mit großer Brutalität gegen Demonstrierende vorgegangen. Neben einer klaren Verurteilung und weiteren Sanktionen braucht es eine systematische Dokumentation der Verbrechen, um eine spätere Strafverfolgung zu ermöglichen, erklärt Nils Schmid.
24.03.2021

Von China verhängte Sanktionen nicht akzeptabel

Die von China verhängten Sanktionen gegen zehn Personen, darunter Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Wissenschaftler sowie vier renommierte Organisationen, sind für uns in keiner Weise akzeptabel.
24.11.2020 | Nr. 384

Ägypten: Weiter-So nach Verhaftungen kann es nicht geben

Drei Mitarbeiter der ägyptischen Menschenrechtsorganisation Egyptian Initiative for Personal Rights wurden nach einem Treffen mit EU-Botschaftern verhaftet. Die SPD-Fraktion im Bundestag kritisiert die Verhaftungen scharf: ein einfaches Weiter-So in den deutsch-ägyptischen Beziehungen kann es nicht geben, erklären Gabriela Heirnich, Frank Schwabe und Nils Schmid.
11.11.202015:15 bis
18:00 Uhr

Pressehinweis: Zukunft Europa

www.spdfraktion.de/zukunfteuropa, twitter.com/spdbt, Mit: Christian Petry, Dr. Rolf Mützenich, Achim Post (Minden), Gabriela Heinrich, Heiko Maas, Dr. Nils Schmid
11.11.202015:15 bis
18:00 Uhr

Zukunft Europa – Souverän. Solidarisch. Nachhaltig.

Digitalkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Achim Post (Minden), Christian Petry, Gabriela Heinrich, Heiko Maas, Dr. Rolf Mützenich, Dr. Nils Schmid
23.07.202008:30 bis
10:30 Uhr

Gekommen, um zu hören!

Max-Eyth-Str. 19, Max-Eyth-Str. 19, 73230 Kirchheim/Teck Mit: Dr. Nils Schmid
06.06.2020

Ein Problem für die Demokratie in der Türkei

In der Türkei wurden drei oppositionelle Abgeordnete inhaftiert. Der außenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Nils Schmid, kritisiert diese Willkür im Umgang mit gewählten Volksvertretern scharf. 

Seiten

z.B. 18.04.2021
z.B. 18.04.2021

Filtern nach personen: