SPD Bundestagsfraktion

Suche

Vom 14.10.2020 18:00 UhrBis 15.10.2020 20:00 Uhr

Pressehinweis: Unsere digitale Zukunft

Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Elvan Korkmaz-Emre, Dr. Rolf Mützenich, Dr. Jens Zimmermann, Saskia Esken, Lars Klingbeil, Falko Mohrs, Dr. Jens Zimmermann, Josephine Ortleb, Dr. Joe Weingarten, Timon Gremmels, Michael Roth (Heringen), Oliver Kaczmarek
Vom 14.10.2020 18:00 UhrBis 15.10.2020 20:30 Uhr

Unsere digitale Zukunft

SPD-Fraktion im Online-Dialog, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Elvan Korkmaz-Emre, Dr. Jens Zimmermann, Dr. Rolf Mützenich, Saskia Esken, Lars Klingbeil, Falko Mohrs, Christine Lambrecht, Josephine Ortleb, Dr. Joe Weingarten
01.04.2020 | Nr. 85

Finanzspritze für Startups muss schnell nutzbar sein

Viele Start-ups fallen bislang durch das Raster der beschlossenen Hilfsprogramme des Bundes. Sie sind zu groß für die Soforthilfe, kommen aber auch nicht an die Hilfskredite über die KfW oder die Unterstützung des Wirtschaftsstabilisierungsfonds. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert daher jetzt ein schnelles Handeln von Wirtschaftsminister Peter Altmaier, erklärt Falko Mohrs.
23.03.2020 | Nr. 79

Corona-Soforthilfe auch für Kulturschaffende

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von Bundesminister Olaf Scholz aufgelegten 50 Milliarden Euro Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige. Mit der finanziellen Soforthilfe werden die dramatischen finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auch auf die im Kulturbereich tätigen Soloselbständigen und Freischaffenden abgemildert, sagen Martin Rabanus und Falko Mohrs.
17.03.2020 | Nr. 76

Solidarität mit der Kultur: Hilfe für Künstlerinnen und Künstler

Der Kultur- und Medienbereich ist existentiell von den Maßnahmen zum Schutz vor der Coronavirus-Pandemie betroffen und das gleich mehrfach. Kultureinrichtungen wie Veranstaltern von Kulturevents bricht die Einnahmebasis weg. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, weitere Maßnahmen zur Hilfe zu prüfen, erklären Rabanus und Mohrs.
24.01.2020 | Nr. 20

Stärkere Rechte für Verbraucher und klare Regeln für digitale Plattformen

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die zehnte Novelle des Gesetzes zur Wettbewerbsbeschränkung (GWB) vorgelegt. Darin stärkt das Ministerium die Rolle des Bundeskartellamts. Die Wettbewerbshüter können datengetriebene Digitalmärkte künftig effektiver beaufsichtigen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die neue, proaktive Rolle des Kartellamts, erklärt Falko Mohrs. 
15.01.2020

Tarifbindung für Beschäftigte in Abgeordnetenbüros

Seit 1991 gibt es die Tarifgemeinschaft der Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Das Ziel: Tariflöhne auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Rund 80 Prozent der SPD-Abgeordneten sind Mitglied der Tarifgemeinschaft.

Seiten

z.B. 23.10.2020
z.B. 23.10.2020

Filtern nach personen: