SPD Bundestagsfraktion

Suche

27.09.2016 | Nr. 568

Zeit für Engagement

Berufliche Anforderungen und Verkürzung von Schulzeit und Studium lassen immer weniger Raum für bürgerschaftliches Engagement. Hier möchte die SPD-Bundestagsfraktion gegensteuern, denn Engagement ist zentral für unsere Demokratie, sagt Ulrike Bahr.
08.06.2016 | Nr. 348

Mehr Zeit für bürgerschaftliches Engagement von Staat und Wirtschaft

Bürgerschaftliches Engagement ist ein originäres Bürgerrecht. Bürgerinnen und Bürger brauchen Gelegenheiten, sich politisch und sozial zu beteiligen und die Gesellschaft mitzugestalten. Darum möchte die Arbeitsgruppe Bürgerschaftliches Engagement der SPD-Bundestagsfraktion engagementfördernde Strukturen stärken und Ideen entwickeln, wie Engagierte neben Beruf, Familie und Ausbildung zeitliche Freiräume für ihr Engagement gewinnen können. Nur dann kann sich Bürgergesellschaft entwickeln, erklären Svenja Stadler und Ulrike Bahr.
20.06.201613:30 bis
16:00 Uhr

Zeit für Engagement

Deutscher Bundestag, Marie-Juchacz-Saal (3 S008), Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Dr. Martin Rosemann, Ulrike Bahr, Dr. Carola Reimann
z.B. 19.07.2019
z.B. 19.07.2019

Filtern nach themen: