SPD Bundestagsfraktion

Suche

10.03.201713:00 bis
18:00 Uhr

Reformation heißt, die Welt zu hinterfragen

Deutscher Bundestag, Reichstagsgebäude, Platz der Republik 1, 10117 Berlin Mit: Thomas Oppermann, Siegmund Ehrmann, Dr. Ernst Dieter Rossmann, Kerstin Griese
06.09.2013 | Nr. 966

SPD wird die Künstlersozialkasse sichern

Es ist fahrlässig und verantwortungslos, wie Schwarz-Gelb die Stabilität der KSK mit ihrer Entscheidung kurz vor Ende der Legislaturperiode gefährdet haben. Der für 2014 angekündigte Anstieg des Abgabesatzes auf 5,2 Prozent, der sich 2015 bei unveränderter Gesetzeslage auf über sechs Prozent erhöhen könnte, setzt die Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft unter Druck. Noch in diesem Jahr werden wir ein Gesetz einbringen um die Künstlersozialkasse abzusichern, erklären Siegmund Ehrmann und Angelika Krüger-Leißner.

22.02.2013 | Nr. 212

SPD-Bundestagsfraktion legt Konzept zur Förderung der Kreativwirtschaft vor

Die SPD-Fraktion spricht sich für eine bessere Förderung der Kreativwirtschaft aus. Frank-Walter Steinmeier und Siegmund Ehrmann erläutern unser detailliertes Konzept, das im Kreativpakt im Rahmen des "Projekts Zukunft - Deutschland 2020" der SPD-Bundestagsfraktion gemeinsam mit Künstlern, Entrepreneuren und Kulturschaffenden entwickelt wurde.
13.09.2011 | Nr. 1039

Abgabesatz der Künstlersozialversicherung bleibt stabil

Die Abgaben für alle Künstler, Kulturschaffenden und Publizisten, die in der Künstlersozialkasse versichert sind, bleiben auch im kommenden Jahr stabil. Das ist eine gute Nachricht, die unterstreicht, wie wichtig die von den Sozialdemokraten entworfene Absicherung für die freischaffenden Künstler ist, erklären Anette Kramme, Siegmund Ehrmann und Angelika Krüger-Leißner.