SPD Bundestagsfraktion

Suche

27.02.202015:00 bis
18:00 Uhr

Bundesteilhabegesetz

Hotel-Gasthof „Zum letzten Hieb“, Frankenstraße 1, 97737 Gemünden-Langenprozelten Mit: Bernd Rützel, Angelika Glöckner
26.11.2019 | Nr. 433

320 Werkstatträte aus ganz Deutschland auf Konferenz in Berlin

Die Arbeit in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen ist wichtig und verdient unsere Anerkennung und Unterstützung. Gerade die Einkommenssituation von Werkstattbeschäftigten gilt es zu verbessern. Wie ein neues Entgeltsystem aussehen könnte war Schwerpunkt der Diskussionen der 13. Werkstatträtekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion, sagt Angelika Glöckner.
07.11.2019

Invictus Games in Deutschland

Mit einem jetzt beschlossenen Antrag begrüßen die Abgeordneten das Bemühen der Bundesregierung um die Austragung der Invictus Games 2022 in Deutschland.
18.10.2019

Für eine reibungslose Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

Bereits in der letzten Legislaturperiode wurde das Bundesteilhabegesetz verabschiedet, um die Leistungen für Menschen mit Behinderungen zu einem modernen Teilhaberecht weiterzuentwickeln. Die Leistungen der Eingliederungshilfe sollen aus dem Fürsorgesystem des Sozialgesetzbuchs  XII herausgeführt und personenzentriert ausgestaltet werden.
15.08.2019 | Nr. 299

Viele Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen

Das Bundeskabinett hat gestern den Gesetzentwurf zum Angehörigen-Entlastungsgesetz beschlossen. Das bedeutet vor allem auch wesentliche Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen, erklärt Angelika Glöckner.
01.08.2019 | Nr. 291

Deutsche Bahn muss barrierefreies Reisen gewährleisten

Bahnreisen für Menschen mit Behinderung ist in vielen Fällen eine Herausforderung. Es fehlt häufig an Rolltreppen oder Aufzügen sowie behindertengerechten Toiletten in den Zügen. Im Koalitionsvertrag ist das Ziel barrierefreier Mobilität vereinbart. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Deutsche Bahn auf, barrierefreies Bahnreisen für alle möglich zu machen, erklärt Angelika Glöckner.
28.06.2019

Für eine reibungslose Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

Die Leistungen der Eingliederungshilfe für Behinderte werden von 2020 an vereinfacht. Mit den Änderungen des Neunten und des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch sollen mehr Rechtssicherheit und Klarheit für den anstehenden Systemwechsel geschaffen werden.

Seiten

z.B. 01.04.2020
z.B. 01.04.2020

Filtern nach themen:

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: