SPD Bundestagsfraktion

Suche

26.10.2012 | Nr. 1155

Keine steuerliche Gleichstellung: FDP versagt einmal mehr

Wieder einmal ist die FDP entgegen aller vollmundigen Erklärungen vor dem größeren Koalitionspartner eingeknickt. Es wird klar: Die FDP setzt sich keinerswegs für die steuerliche Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften ein. Anders kann man es nicht verstehen, dass die FDP sich geweigert hat, den Anträgen von SPD und Grüne zuzustimmen. Diese Partei hat keine einzige schwule oder lesbische Stimme verdient, erklärt Johannes Kahrs.

z.B. 27.09.2020
z.B. 27.09.2020

Filtern nach inhaltstyp:

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: