SPD Bundestagsfraktion

Suche

09.09.202012:30 bis
15:15 Uhr

Lieferkettengesetz – jetzt!

SPD-Fraktion im Online-Dialog, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Dr. Sascha Raabe, Dr. Rolf Mützenich, Kerstin Tack, Hubertus Heil (Peine), Dr. Bärbel Kofler
29.04.2015

Markt, Moral und 1. Mai

Bärbel Kofler, Sprecherin der Arbeitsgruppe Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, fordert: Die Arbeitsbedingungen des 19. Jahrhunderts müssen endlich auch in Entwicklungsländern enden.

26.03.201517:30 bis
20:00 Uhr

Europäische Verantwortung in einer globalen Welt

Reichstagsgebäude, Eingang West (über Vorkontrolle West, Scheidemannstraße, Platz der Republik 1, 10117 Berlin Mit: Axel Schäfer, Stefan Rebmann, Thomas Oppermann, Dr. Bärbel Kofler
09.10.2014 | Nr. 614

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen weltweit verbessern

Die Arbeitsbedingungen in Zulieferbetrieben deutscher und anderer westlicher Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern sind oft menschenunwürdig, existenzbedrohend und gesundheitsgefährdend. Wir setzen uns daher für Gute Arbeit weltweit ein, erklären Bärbel Kofler und Stefan Rebmann.

14.03.2013

Fraktion Intern Nr. 2/2013

Download: Dokument
06.02.2013 | Nr. 130

Unternehmensverantwortung: Schwarz-Gelb gegen Transparenz

Ungeachtet der verheerenden Brandunglücke mit hunderten Toten in Textilfabriken in Bangladesch und Pakistan, die auch für deutsche Bekleidungsketten produzierten, lehnt Schwarz-Gelb dringend nötige Regeln für mehr Transparenz ab, kritisieren Gabriele Hiller-Ohm, Wolfgang Tiefensee, Elvira Drobinski-Weiß und Karin Roth. Bisher gelten in Deutschland selbst für große Konzerne nur lasche Berichtspflichten hinsichtlich der Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit auf Arbeitsbedingungen und Umwelt. Freiwilligkeit allein reicht aber nicht aus.

z.B. 20.09.2020
z.B. 20.09.2020