SPD Bundestagsfraktion

Suche

04.10.2010 | Nr. 1320

Rettungsschirm für Ungarn wird eingeklappt

Morgen läuft das EU-IWF-Kreditabkommen für Ungarn aus. Ewald Schurer und Klaus Hagemann begrüßen, wenn sich Ungarn nach Einschätzung der Bundesregierung wieder in der Lage ist, ohne weitere Hilfe von EU und IWF seinen externen Finanzbedarf zu decken. Allerdings bleibt es ärgerlich, dass sich die Krisenverursacher bisher schadlos halten und die Steuerzahler die Risiken tragen.

z.B. 18.07.2019
z.B. 18.07.2019