SPD Bundestagsfraktion

Suche

16.01.2017 | Nr. 12

Starker Beginn unserer Handballer, leider mit zu wenigen Zuschauern

Die Handball-Weltmeisterschaft der Herren läuft seit fünf Tagen in Frankreich. In der noch laufenden Vorrunde konnte die deutsche Nationalmannschaft überzeugen. Leider findet keine Live-Übertragung der deutschen TV-Sender statt, dabei ist das Können der „Bad Boys“ wirklich sehenswert, sagt Michaela Engelmeier.
02.02.201718:30 bis
20:30 Uhr

Verbindung gekappt?

RheinEnergie Stadion, Aachener Straße 999, 50933 Köln Mit: Martin Dörmann, Prof. Dr. Karl Lauterbach, Dr. Rolf Mützenich, Elfi Scho-Antwerpes, Dagmar Freitag
07.02.201718:30 bis
20:15 Uhr

Integration durch Sport

Augustanasaal, Im Annahof 4, 86150 Augsburg Mit: Ulrike Bahr, Michaela Engelmeier
30.11.2016 | Nr. 747

Lärmschutz: Rechtssicherheit für Sportvereine und Anwohner

Heute hat das Bundeskabinett die Sportanlagenlärmschutzverordnung verabschiedet. Damit schaffen wir Rechtssicherheit für die Vereine, gegen die in der Vergangenheit häufig wegen Lärm im Sport geklagt wurde, erklären Michaela Engelmeier und Detlev Pilger. 
29.11.2016 | Nr. 741

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss die Vielfalt des Sports abbilden

Die olympischen Winter- und Sommerspiele von 2018 bis 2024 werden in Deutschland nicht vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen, sondern von den privaten Sendern Eurosport und DMAX übertragen. Die Verhandlungen um Lizenzen zwischen ARD und ZDF auf der einen sowie dem Rechteinhaber Discovery Communications auf der anderen Seite führten zu keiner Einigung. Die Prioritätensetzung der öffentlich-rechtlichen Sender und des Rundfunk- beziehungsweise Fernsehrates bei der Sportberichterstattung muss in Frage gestellt werden, erklärt Jeannine Pflugradt.
17.11.201619:00 bis
21:00 Uhr

Wo der Sport-Schuh drückt

Vereinsheim Turngemeinde Karlstadt 1921 e.V., Sändleinsweg 7, 97753 Karlstadt Mit: Bernd Rützel, Michaela Engelmeier
19.10.2016 | Nr. 603

Reform der Spitzensportförderung bleibt vage

Nach zwei Jahren „Geheimniskrämerei“ haben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und das Bundesinnenministerium (BMI) endlich die Reform zur Spitzensportförderung vorgestellt. Jedoch bleiben in dieser Vorlage viele Fragen offen. So lautet die Devise: Der Athlet steht im Fokus. In welcher Form, bleibt jedoch uneindeutig, sagen Michaela Engelmeier und Matthias Schmidt.
27.09.201619:30 bis
21:00 Uhr

Wo der Sportschuh drückt

Spandauer Hockey- und Tennis-Club 1910 e.V. Berlin, Tiefwerder Weg 28, 13597 Berlin Mit: Swen Schulz (Spandau), Michaela Engelmeier

Seiten

z.B. 20.07.2019
z.B. 20.07.2019

Filtern nach themen:

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: