Die SPD-Fraktion betrachtet die Flüchtlingstragödie in Griechenland mit Sorge. Seit dem Brand vergangene Woche sind die dort lebenden Geflüchteten obdachlos, es fehlt ihnen an allem. Wir dürfen deshalb nicht wegschauen und zögern, sondern müssen jetzt in enger Kooperation mit der griechischen Regierung handeln, erklärt SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich vor der Presse.