Statement von Katja Mast

SPD-Fraktionsvizin Katja Mast begrüßt die Vorschläge von Arbeitsminister Hubertus Heil zur Grundrente. Wer gearbeitet hat, muss im Alter mehr haben als die Grundsicherung.

„Für die Grundrente haben wir leidenschaftlich gekämpft. Die Grundidee ist SPD pur - wer gearbeitet hat, muss im Alter mehr haben als die Grundsicherung. Gerade Frauen werden davon profitieren und aus der Altersarmut herausgeholt, auch durch die Einbeziehung von Kindererziehungs- und Pflegezeiten.

Die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung zu ermitteln, zeugt von unserem Bild des Sozialstaats als Partner. Die Debatten dazu werden lohnen, denn es geht um gerechte Renten für alle, die hart gearbeitet haben.“