SPD Bundestagsfraktion

Pressetermin: Pressehinweis: „Atompolitik in Deutschland und international“
30 Jahre Tschernobyl, 5 Jahre Fukushima: Bilanz und Perspektiven

Mittwoch, 27.04.2016

Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Jakob-Kaiser-Haus, Raum 1.302

Dorotheenstraße 100, 10117 Berlin

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

am 26. April 2016 ist der 30. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl; im März jährte sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima zum fünften Mal. Die SPD-Bundestagsfraktion nimmt diese Ereignisse zum Anlass, Bilanz zu ziehen und nach dem weiteren Handlungsbedarf zu fragen. Wo stehen wir bei der Atompolitik – in Deutschland und international?

Aktuell machen die unsicheren Atomkraftwerke unserer Nachbarn in Belgien, Frankreich und Tschechien Schlagzeilen. Ausstiegsbeschlüsse sind dort teilweise wieder rückgängig gemacht worden. Die meisten Atomkraftwerke sind in die Jahre gekommen und genügen nicht mehr den neuesten Sicherheitsanforderungen.

Wie gehen wir mit der Bedrohung durch benachbarte, unsichere AKW um? Wie können wir weiter für den Atomausstieg werben, und wie können wir unsere Nachbarn beim Umstieg auf erneuerbare Energien unterstützen, um die Atomkraft überflüssig zu machen?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns darüber zu diskutieren.

Termin:          Mittwoch, 27. April 2016,
                        um 14.00 Uhr

Ort:                 Jakob-Kaiser-Haus                  
                        Raum 1.302
                        Dorotheenstraße 100, 10117 Berlin

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Termin Info