Pressemitteilungen

15.12.2011 Pressemitteilung Nr. 1542

Bundesregierung vergeudet wissenschaftliches Potenzial

Angesichts der Situation in Wissenschaft und Forschung ist es verwunderlich, dass die schwarz-gelbe Koalition tatenlos und konzeptlos ist. Frauen werden immer noch nur nachrangig berücksichtigt, so dass wertvolles Potenzial brach liegt. Das kann sich unsere Gesellschaft nicht länger leisten, erklären Marianne Schieder und Ulla Burchardt.

18.04.2011 Pressemitteilung Nr. 478

Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Forschung

Nicht nur bei den Vorständen und Aufsichtsräten der DAX-Unternehmen, sondern auch in den Leitungsfunktionen in Wissenschaft und Forschung sind Frauen stark unterrepräsentiert. Vor diesem Hintergrund stellen die Oppositionsfraktionen in einer Großen Anfrage die Bundesregierung zum aktuellen Sachstand und den Maßnahmen der Bundesregierung zur Rede, erklären Ulla Burchardt und Marianne Schieder.

z.B. 20.10.2021
z.B. 20.10.2021

Filtern nach personen:

Zum Seitenanfang