SPD Bundestagsfraktion

Pressemitteilungen

04.12.2009 | Nr. 1091

SPD fordert Menschenrechtsansatz in der Entwicklungszusammenarbeit

Die SPD-Bundestagsfraktion befürchtet, dass durch die von der Bundesregierung geplante Verquickung von Außenwirtschaftsförderung und Entwicklungspolitik die Menschenrechte ins Hintertreffen geraten könnten. Daher fordert sie die neue Bundesregierung auf, die deutsche Entwicklungszusammenarbeit weiterhin an menschenrechtlichen Standards zu orientieren, erklären Christoph Strässer und Burkhard Lischka.

z.B. 16.10.2018
z.B. 16.10.2018

Filtern nach arbeitsgruppen: