SPD Bundestagsfraktion

Pressemitteilungen

06.05.2015 | Nr. 356

Mindestlohn im Transportgewerbe dringend besser kontrollieren

Vier Monate Mindestlohn auch im Transport- und Logistikgewerbe waren in dieser Woche Thema in der AG Verkehr und digitale Infrastruktur der SPD-Bundestagsfraktion. Experten von Ver.di, der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft und des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung berichteten über die wettbewerbsverzerrenden Praktiken des Lohn- und Sozialdumpings durch ausländische und ins Ausland verlagerte Speditionen, erklärt Udo Schiefner.

z.B. 18.10.2018
z.B. 18.10.2018

Filtern nach arbeitsgruppen: