SPD Bundestagsfraktion

Interviews

07.04.2018

„So kann es nicht weitergehen“

Die Regierung muss trotz aller Unterschiede gemeinsam für dieses Land arbeiten, fordert Andrea Nahles im Interview - und kritisiert die "Eigenprofilierung" von Jens Spahn und Horst Seehofer.
17.03.2018

Viele Frauen sind doppelt gelackmeiert

Wegen der Kinder gehen Frauen in Teilzeit, doch fast nie können sie in die vorherige Arbeitszeit zurückkehren und bekommen so auch noch weniger Rente - das will die SPD-Fraktion zügig ändern, kündigt Andrea Nahles an. Sie äußert sich auch zu Horst Seehofers Bemerkungen zum Islam.
22.02.2018

"Ja, ich werbe mit den Inhalten"

Andrea Nahles spricht im Interview mit dem Stern über die Erneuerung der SPD, ihre Kämpfernatur und weshalb der Koalitionsvertrag mit der Union ein Signal des Fortschritts ist.
21.02.2018

Ort großer Zukunftsdebatten

Die SPD-Fraktionschefin sieht eine Menge an Zukunftshemen für die Sozialdemokraten: "Ich denke an eine neue Entspannungspolitik, eine neue Europapolitik oder die Auseinandersetzung mit dem digitalen Kapitalismus."
17.02.2018

Wir wollen Weltoffenheit und Sicherheit in Zeiten des Wandels

Die SPD-Fraktionschefin spricht über die SPD und die Herausforderungen für unser Lebens- und Gesellschaftsmodell. Die SPD müsse eine Antwort für morgen entwickeln, die Weltoffenheit und Sicherheit verbindet in der Zeit des Wandels.
25.01.2018

Wir werden schnell und hart verhandeln

Einiges würde sich ändern. Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion beschreibt die neue Rolle der Sozialdemokraten, sollte es zu einer Großen Koalition kommen: "Für Frau Merkel wird das Regieren schwieriger."
18.01.2018

Viele Herzensanliegen der SPD sind nun möglich

Andrea Nahles macht deutlich, dass in dem Sondierungsergebnis mit der Union viele Punkte sind, die nicht nur das Leben der Menschen erheblich verbessern, sondern auch Erfolge, für die die SPD seit Jahren kämpft.

Seiten

z.B. 15.10.2018
z.B. 15.10.2018

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach themen:

Filtern nach personen: