SPD Bundestagsfraktion

Medienpolitischer Dialog
Arbeitsbedingungen für ‚Feste Freie‘ im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Donnerstag, 24.10.2019

Von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Deutscher Bundestag

Paul-Löbe-Haus, Eingang West, Raum E.600
Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

im Rahmen der Reihe „Medienpolitischer Dialog“ der SPD-Bundestagsfraktion lade ich Sie herzlich zur Diskussion ein zum Thema:

„Arbeitsbedingungen für ‚Feste Freie‘ im öffentlich-rechtlichen Rundfunk“

Gemeinsam mit Frau Dr. Eva Högl, MdB, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Herrn Gregor Wichert, Leiter der Hauptabteilung Personal des ZDF, Herrn Andreas Weber, Programmdirektor des Deutschlandradios, Frau Stephanie Funk-Hajdamowicz, Freie Journalistin und Personalrätin beim WDR sowie Herrn Dr. Christoph Hölscher, ARD-Freienrat-Vertreter und Journalist beim rbb, möchten wir mit Ihnen über die Bedingungen für „Feste Freie“ und somit auch die Chancen und Möglichkeiten zur Unterstützung des Journalismus diskutieren.

Welche Modelle und Optionen bieten Sender wie beispielsweise das ZDF als eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten in Europa oder das Deutschlandradio, das seit 25 Jahren Hörfunkangebote für Bürgerinnen und Bürger in allen Bundesländern sendet? Welche Vorschläge und Anregungen gibt es von Seiten des Freienrates, der Interessenvertretungen für Freie im öffentlich-rechtlichen Rundfunk?

Presse- und Medienfreiheit, Medienvielfalt und -qualität sind grundlegende Werte, die wir insbesondere im digitalen Zeitalter stärken müssen. Wir brauchen einen starken Rundfunk mit verlässlichen Rahmenbedingungen für Journalistinnen und Journalisten, das haben wir im Koalitionsvertrag verankert.

Thema wird daher auch das Aktionsprogramm für freie und unabhängige Medien der SPD-Bundestagsfraktion sein, mit dem die SPD-Bundestagsfraktion u. a. die sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Medienschaffende verbessern möchte. Das Aktionsprogramm vom Juni 2019 finden Sie auch auf unserer Homepage: https://www.spdfraktion.de/themen/aktionsprogramm-freie-unabhaengige-medien.

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion!

Mit freundlichen Grüßen

Martin Rabanus, MdB

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen