SPD Bundestagsfraktion

Artikel

21.11.2018

Entwicklung einer Strategie für Gleichstellung

Der Haushalt des Familienministeriums liegt auch 2019 über 10 Milliarden Euro – das ist richtig und wichtig für Kinder, Jugendliche, Alt und Jung, Männer und Frauen und die vielen ehrenamtlich Engagierten in unserem Land.
08.11.2018

Koalition stärkt Familien den Rücken

Die Unterstützung und Stärkung von Familien ist erklärtes Ziel der Koalition und wesentlicher Eckpfeiler der familienpolitischen Maßnahmen, die die SPD-Fraktion vorangebracht hat. Nun entlastet die Koalition Familien um 10 Milliarden Euro im Jahr.
06.11.2018

Wir schaffen das Gewinnprinzip in der Pflege ab

Wir zeigen in dieser Woche erneut, dass wir Herzensanliegen der SPD-Fraktion in konkrete Gesetze gießen und so zum Beispiel dafür sorgen, dass die Bürger vom 1. Januar 2019 an finanziell spürbar entlastet werden, oder durch wichtige arbeitsmarkt- und sozialpolitische Weichenstellungen besser abgesichert werden.
18.10.2018

Beschlossen: Die Brückenteilzeit kommt im Januar!

Es war ein langer Weg, aber die SPD-Fraktion hat sich am Ende durchgesetzt: Am Donnerstag hat der Bundestag das Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts beschlossen. Vor allem Frauen hilft das sehr. Die Details.
18.10.2018

Damit es jedes Kind packt: das Gute-Kita-Gesetz

Politik für ein solidarisches Land bedeutet, Familien zu unterstützen und allen Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Das Gute-Kita-Gesetz liefert dafür etliche Maßnahmen. Hier alle Verbesserungen.
12.10.2018

Mehr Kindergeld, höherer Kinderfreibetrag

Kinder sollen die besten Chancen für ihre Zukunft bekommen, und ihre Eltern sollen sie dabei bestmöglich unterstützen können. Der Bundestag hat dazu das Familienentlastungsgesetz der Koalition debattiert.
11.10.2018

Mehr Geld für Familien

Wir sorgen dafür, dass Familien mehr im Portemonnaie haben - durch mehr Kindergeld und Erleichterungen bei der Einkommensteuer. Den Gesetzentwurf von Olaf Scholz haben wir heute in den Bundestag eingebracht.
09.10.2018

Wir stärken das Vertrauen in die gesetzliche Rente

Zur Sicherung der gesetzlichen Rente machen wir einen ersten wichtigen Schritt, in dem wir zunächst bis 2025 das Rentenniveau auf 48 Prozent festschreiben und zugleich dafür sorgen, dass die Beitragssätze nicht über 20 Prozent ansteigen. Wir wollen aber noch mehr.

Seiten

z.B. 10.12.2018
z.B. 10.12.2018

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach themen:

Filtern nach personen: