SPD Bundestagsfraktion

Artikel

16.01.2015

Mindestlohn ist moralische Untergrenze

Seit gut einem Jahr ist Volker Forschner als selbständiger Taxifahrer auf den Straßen von Berlin unterwegs. Er meint, es sei Zeit für den Mindestlohn in Deutschland.

22.12.2014

Jahresrückblick kann sich sehen lassen

Seit einem Jahr regiert die dritte Große Koalition. Vor allem wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind der Motor in der Regierung. Wir setzen um, was wir im Koalitionsvertrag zugesagt haben.

24.09.2014

Traditioneller Dialog mit Betriebs- und Personalräten

"Arbeit wertschätzen": In Berlin diskutierten Vertreterinnen und Vertreter der SPD-Fraktion mit Betriebs- und Personalräten über Leiharbeit, den Missbrauch von Werkverträgen, die Tarifautonomie und die Wirkung des Mindestlohns.

01.08.2014

Ab heute gilt ein Mindestlohn für die Fleischwirtschaft

Endlich bekommen die Beschäftigten in der bisher von Dumpinglöhnen geprägten Fleischbranche einen Mindestlohn. Das ist ein Erfolg des Anfang Juli beschlossenen Tarifpakets zur Einführung des gesetzlichen flächendeckenden Mindestlohns.

07.07.2014

Gesagt. Getan. Gerecht.

Unsere Bilanz nach sechs Monaten Arbeit als Regierungsfraktion kann sich sehen lassen. Das ist gut für unser Land und für die Bürgerinnen und Bürger. Mit der Broschüre "Gesagt. Getan. Gerecht" hat die Fraktion eine Zwischenbilanz vorgelegt, die bestellt oder herunter geladen werden kann.

30.06.2014

Mindestlohn gilt für alle Branchen

Die Verabschiedung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro pro Stunde durch den Bundestag am Donnerstag sei „eine Entscheidung von historischem Ausmaß“, sagt SPD-Fraktionschef Oppermann.

05.06.2014

Wir geben der Arbeit ihren Wert zurück

Die SPD-Fraktion hat die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns von 8,50 Euro im Koalitionsvertrag durchgesetzt. Nun sorgt sie in der Koalition dafür, dass der Mindestlohn auch kommt.

Seiten

z.B. 18.07.2019
z.B. 18.07.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach themen: