SPD Bundestagsfraktion

Artikel

05.06.2019

Lebensmittelverschwendung wirksam eindämmen

Jedes Jahr landen in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Für die Produktion dieser Lebensmittel werden Wasser, Energie und Rohstoffe verbraucht, Arbeitskraft investiert, landwirtschaftliche Flächen von der Größe Mecklenburg-Vorpommerns genutzt, und sinnlos Millionen Tonnen CO2 ausgestoßen.
04.04.2019

Potenziale aus der Agrarökologie anerkennen und unterstützen

Eine Welt ohne Hunger ist möglich. Agrarökologie ist ein Beitrag, um die Ziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen beim Kampf gegen den Hunger zu erreichen. Ein Antrag von SPD und CDU/CSU unterstreicht den Schutz und die Rolle der Kleinbauern in den Entwicklungsländern.
17.01.2019

Klöckners Haltung nicht nachvollziehbar

SPD-Fraktionsvize Miersch nimmt Stellung zu den ablehnenden Äußerungen von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) zur so genannten Ampelkennzeichnung bei Lebensmitteln.
28.11.2018

Warenkette von Unternehmen weiterhin gentechnikfrei

Statement des zuständigen Berichterstatters für Gentechnik der SPD-Bundestagsfraktion Carsten Träger zum Brief der Lebensmittelwirtschaft, mit dem die EU-Kommission aufgefordert wird, die Produktion gentechnikfreier Lebensmittel auch in Zukunft abzusichern.
22.11.2018

Mehr Hilfen für Waldbesitzer und Wanderschäfer

Der Haushalt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wurde im parlamentarischen Verfahren deutlich verändert: Mehr als 40 Änderungsanträge hat die Koalition eingebracht, viele davon wurden mit Zustimmung aus den Reihen der Opposition angenommen.
19.11.2018

Gesundes Essen: bei den Kindern anfangen

Am Dienstag ist Welttag der Kinderrechte. Ursula Schulte, ernährungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion: "Ernährungsbildung an Schulen ist gut, aber wenn die Schulverpflegung schlecht ist, bleibt sie graue Theorie."

Seiten

z.B. 22.09.2019
z.B. 22.09.2019

Filtern nach arbeitsgruppen: