SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

05.12.2016 | Nr. 770

Zum Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember gilt der Dank allen Freiwilligen

Freiwilliges Engagement ist ein Grundpfeiler demokratischer Gesellschaften. Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember gilt der ausdrückliche Dank daher all denjenigen, die mit ihrem uneigennützigen Einsatz den sozialen und solidarischen Charakter des Zusammenlebens prägen, erklärt Svenja Stadler.
14.12.201613:00 bis
16:00 Uhr

Engagement. Macht. Demokratie.

Deutscher Bundestag Reichtstagsgebäude, Platz der Republik 1, 10117 Berlin Mit: Svenja Stadler, Sönke Rix, Thomas Oppermann
11.11.2016 | Nr. 694

Gemeinnützigkeit von attac bestätigt

Das hessische Finanzgericht hat die Gemeinnützigkeit von attac bestätigt. Eine politische Betätigung von Vereinen und Verbänden ist nicht schädlich für die Gemeinnützigkeit. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Entscheidung, sagen Lothar Binding und Svenja Stadler.
11.11.2016 | Nr. 690

Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und der Freiwilligendienste beschlossen

Noch immer fehlt eine flächendeckende Infrastruktur für bürgerschaftliches Engagement. Die bestehende Infrastruktur berücksichtigt in erster Linie organisiertes Engagement und zeitlich befristete Programme. Um dies zu ändern, hat die SPD-Bundestagsfraktion in den Haushaltsverhandlungen zahlreiche Verbesserungen erzielt, erklärt Svenja Stadler.
21.10.2016

Wertschöpfungsimpulse für ländliche Regionen

Wie kann man strukturschwachen Regionen wieder "Leben" einhauchen und Wertschöpfung auch abseits von Deutschlands Städten sicherstellen? Die SPD-Fraktion hat gemeinsam mit Fachleuten und Bürgern Lösungsvorschläge erarbeitet.
21.10.2016 | Nr. 618

Lebendige Regionen: Wertschöpfungspotenziale unterstützen

Die ländlichen Räume befinden sich in einem gewaltigen Wandel. Besonders für strukturschwache Regionen besteht die Gefahr, in eine Abwärtsspirale zu geraten. Das wollen wir verhindern und Regionen in ganz Deutschland lebendig und lebenswert erhalten. Die Landflucht vor allem junger Leute führt dazu, dass sich Nahversorgungseinrichtungen, wie Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen, in ländlich geprägten Regionen immer weniger rentieren, erklären Jens Zimmermann und Svenja Stadler.
21.10.2016

Grundversorgung und sozialen Zusammenhalt auf dem Land sichern

Ländliche Räume leiden seit Jahren unter der Abwanderung junger Menschen in die Städte. Das verändert das soziale Zusammenleben und auch die Anforderung an die kommunale Daseinsvorsorge. Die SPD-Fraktion schlägt Lösungsansätze vor.
28.10.201618:30 bis
20:30 Uhr

Arbeit für Gotteslohn

Kolpinghaus Meppen, Kolpingstraße 6, 49716 Meppen Mit: Dr. Daniela De Ridder, Svenja Stadler

Seiten

z.B. 20.02.2019
z.B. 20.02.2019

Filtern nach arbeitsgruppen: