SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

13.01.2016 | Nr. 17

Agora-Konzept zur Dekarbonisierung: Ein guter Vorschlag zur richtigen Zeit

Das heute von Agora vorgestellte Konzept zur schrittweisen Dekarbonisierung der deutschen Stromwirtschaft begrüßen wir ausdrücklich. Es ist ein guter Beitrag zur richtigen Zeit. Ziel der Bundesregierung ist es, bis zum Jahr 2050 die Emissionen von Treibhausgasen um bis zu 95 Prozent zu senken. Dieses Ziel ist nur mit einer weitgehend CO2-emissionsfreien Stromwirtschaft zu erreichen, erklären Ute Vogt und Matthias Miersch.

13.12.2015 | Nr. 879

Paris tritt den Weg zur Dekarbonisierung fest

Das Ergebnis der Klimakonferenz von Paris liefert die Grundlage dafür, dass das internationale Zwei-Grad-Ziel erreicht werden kann. Es ist gut, dass die Forderung nach dem 1,5-Grad-Ziel im neuen Paris Agreement verankert werden konnte. Paris war eine wichtige Etappe, die Regeln und Mechanismen in Richtung einer klimagerechten Welt festzulegen. Letztlich war Paris aber nur ein Schritt auf einem Weg, den die Welt längst geht. Auch das wurde auf der Konferenz spürbar, erklären Matthias Miersch, Frank Schwabe und Klaus Mindrup.

04.12.2015

Klimaschutz ist Friedenspolitik

Seit Montag findet die Weltklimakonferenz in Paris statt. Dort soll ein Nachfolgeabkommen für das Kyoto-Protokoll verabschiedet werden, um die Gefahren für unseren Planeten zu begrenzen.

03.12.2015 | Nr. 867

Klimaschutz: Konstruktiver Dialog statt Schaufensterantrag notwendig

Die Umsetzung der Klimaschutzziele erfordert über die kommenden Jahrzehnte einen stabilen politischen und gesellschaftlichen Konsens. Das gilt auch für den Ausstieg aus der Kohleverstromung. Notwendig ist dabei ein konstruktiver Dialog statt politisch motivierter Schaufensteranträge, erklären Matthias Miersch und Frank Schwabe.

29.11.2015 | Nr. 853

Für ein starkes Abkommen auf der Klimakonferenz in Paris

Ab morgen verhandeln 195 Staaten in Paris über das neue weltweite Klimaabkommen. In Paris muss ein umfassendes, ehrgeiziges und verbindliches Abkommen verabschiedet werden, zu dem alle Staaten beitragen, erklären Matthias Miersch und Frank Schwabe.

17.09.201519:00 bis
21:00 Uhr

Wohin mit dem Atommüll?

Ratskeller, Marktplatz 1, 89073 Ulm Mit: Hilde Mattheis, Dr. Matthias Miersch

Seiten

z.B. 15.12.2018
z.B. 15.12.2018

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: