SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

20.03.2019 | Nr. 115

Menschen auf dem Land nicht aus den Augen verlieren

Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland lebt auf dem Land. Dass nun das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung vorschlägt, nur noch Städte zu fördern und dafür strukturschwache Regionen in Ostdeutschland nicht mehr zu fördern, macht fassungslos. Es braucht eine ehrliche Diskussion darüber, was der Wissenschaft und der Politik gesellschaftlicher Zusammenhalt wert ist, sagen Dirk Wiese und Frank Junge. 
08.03.201918:00 bis
19:30 Uhr

Mobilität im ländlichen Raum

Gasthof Rath (Dorfschänke), Kreisstr. 28, 59939 Olsberg-Gevelinghausen Mit: Dirk Wiese, Arno Klare
06.02.201917:00 bis
19:00 Uhr

Die Antwort heißt: Europa

Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon, Derkere Str. 10A, 59929 Brilon Mit: Dirk Wiese, Martin Schulz
20.01.201911:00 bis
13:00 Uhr

100 Jahre Frauenwahlrecht

Kulturschmiede, Apostelstr. 5, 59821 Arnsberg Mit: Dirk Wiese, Dr. Barbara Hendricks
27.11.2018 | Nr. 423

Gut Ding will Weile haben – Einführung von Regionalbudgets sinnvoll

Seit Jahren fordert die SPD-Bundestagsfraktion die Einführung von Regionalbudgets zur Stärkung der ländlichen Räume. Sie sind sinnvolle Instrumente, um vor Ort die Lebensverhältnisse im ländlichen Raum zu verbessern. Endlich hat dies auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft erkannt und seine Blockade aufgegeben. Zusammen mit den Ländern hat der Bund Regionalbudgets heute mit der Einführung des Sonderrahmenplans Ländliche Entwicklung ermöglicht. Dies begrüßen wir ausdrücklich, sagt Dirk Wiese.
09.11.2018 | Nr. 394

Dürrehilfen für den Wald – Anbau klimaresistenter Baumarten erleichtern

Nicht nur die Landwirtschaft auch die Wälder in Deutschland haben dieses Jahr unter der extremen Trockenheit und zudem unter den Sturmschäden gelitten. In diesem Umfeld konnten sich Schädlinge wie der Borkenkäfer außerordentlich stark vermehren und setzen den einheimischen Bäumen immer stärker zu. Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion wurden im Haushaltsausschuss des Bundestages Dürrehilfen für die Forstwirtschaft in der Höhe von 25 Millionen Euro beschlossen. Sie werden über die nächsten fünf Jahre verteilt und durch Mittel der Bundesländer ergänzt, erklärt Dirk Wiese.
30.10.201818:00 bis
19:30 Uhr

Steuergerechtigkeit

Hennedamm Hotel, Am Stadtpark 6, 59872 Meschede Mit: Dirk Wiese, Lothar Binding (Heidelberg)
20.09.201811:00 bis
13:00 Uhr

Dialog und klare Worte

Wirtshaus Scharfes Eck, Marktplatz 1, 91413 Neustadt/Aisch Mit: Carsten Träger, Dirk Wiese

Seiten

z.B. 21.03.2019
z.B. 21.03.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: