SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

13.11.2015

10. Jugendpressetage der SPD-Fraktion

Die SPD-Bundestagsfraktion hat rund 100 Jugendliche aus ganz Deutschland zu den 10. Jugendpressetagen in Berlin eingeladen. Sie haben ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erlebt.

17.11.201519:00 bis
21:00 Uhr

Wertschätzung für Bildung 2.0

Gemeindesaal der Stephanskirche, Wurmkamp 10, 22869 Schenefeld Mit: Dr. Ernst Dieter Rossmann, Saskia Esken
19.10.2015 | Nr. 732

Die Schaffung einer Bildungskommission ist ein erster wichtiger Schritt

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die DGB-Forderung nach einer „Reformkommission Bildung“ für eine umfassende Bildungsstrategie. Die zentralen Herausforderungen des deutschen Bildungswesens machen ein gemeinsames Handeln von allen beteiligten Akteuren und politischen Ebenen unabdingbar. Dies gilt gerade angesichts der deutlich gewordenen Aufgaben zur Bildungsintegration, zum Ausbau der Weiterbildung und der Digitalisierung, erklärt Ernst Dieter Rossmann.

08.10.2015 | Nr. 695

Für die Bildungsintegration von Flüchtlingen ist ein Gesamtplan nötig

Das hohe Aufkommen gerade junger Flüchtlinge in Deutschland erfordert einen raschen Ausbau von Bildungsangeboten, fordert die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) heute. Damit Bund, Länder und Kommunen effektiv zusammenwirken können, muss endlich ein Gesamtplan entwickelt werden, der eine inhaltliche, organisatorische und finanzielle Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen ermöglicht, erklärt Ernst Dieter Rossmann.

01.09.2015 | Nr. 594

Weiterbildung muss endlich Topthema einer Bildungsreform werden

Die heute veröffentlichten Zahlen des Bildungsbarometers 2015 zeigen, dass sich die Deutschen eine umfassende Modernisierung des Bildungswesens über alle Bereiche der Bildungsbiographie wünschen. Diesem Wunsch müssen Bund und Ländern, aber auch die Tarifpartner durch konkrete Maßnahmen zur Bildungsförderung Rechnung tragen, erklärt Ernst Dieter Rossmann.

14.08.2015 | Nr. 574

Der Lernort Berufsschule muss gestärkt werden

Wer eine gute duale Berufsbildung will, muss auch den Lernort Berufsschule stärken und qualifizieren. Der Lernort Berufsschule muss durch verbesserte Lehrerbildung und durch Forschung an den Hochschulen auf die Zukunft ausgerichtet werden. Damit wird zugleich ein Zeichen an die Länder gesetzt, die Lehrstühle für Berufspädagogen zu erhalten und auszubauen, erklären Ernst Dieter Rossmann und Rainer Spiering.

02.07.2015 | Nr. 528

Meilenstein für gute Arbeit in der Wissenschaft

Die heutige Einigung der Fachpolitiker von SPD und CDU/CSU auf gemeinsame Eckpunkte zur anstehenden Änderung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes ist ein Meilenstein für den wissenschaftlichen Nachwuchs in dieser Legislaturperiode. Es ist der notwendige Schritt zur Eindämmung des Missbrauchs von Befristungen in der Wissenschaft, erklären Ernst Dieter Rossmann und Simone Raatz.

02.07.2015 | Nr. 529

Eckpunkte für eine Meister-BaföG-Novelle vereinbart

Die Koalitionsfraktionen haben sich auf Eckpunkte für eine anstehende Novellierung des Meister-BAföG geeinigt. Damit wird ein deutliches Signal an die Gleichwertigkeit der beruflichen und akademischen Bildung gesetzt. Das zunehmend beliebte Förderinstrument von Bund und Ländern im Bereich der beruflichen Aufstiegsfortbildung, das Meister-BAföG, haben allein 2014 rund 172.000 Teilnehmer genutzt, erklären Ernst Dieter Rossmann und Martin Rabanus.

Seiten

z.B. 22.02.2019
z.B. 22.02.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: